PLAYNATION NEWS Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV - Grund für Verschiebung bekannt

Von Redaktion - News vom 25.08.2010, 09:52 Uhr

Das Final Fantasy-Universum wächst und wächst. Mittlerweile steht der vierzehnte Teil an. Als Online-Rollenspieler, dürft ihr zahlreiche Quests auf dem PC- sowie auf der PlayStation 3 absolvieren. Die erst genannte Plattform darf noch dieses Jahr ran. Die PlayStation 3-Spieler müssen bis März des kommenden Jahres warten. Der Grund für die Verschiebung sind die Speicherprobleme auf der Konsole. Die Texturen, Dateien und Co. seien für die Plattform zu enorm. Auf dem PC hätte man schließlich mehr Festplatten-Speicher, so Produzent Hiromichi Tanaka in einem Interview.

Derzeit arbeitet Square-Enix an einer Problemlösung: "Sie passen die Speichergröße an und optimieren es. Es hat länger gedauert als wir erwartet haben. Aber sie arbeiten wirklich hart daran, das Spiel so schnell wie möglich rauszubringen"

Quelle 

KOMMENTARE

News & Videos zu Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Zweite Erweiterung 'Stormblood' offiziell angekündigt Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Mehr Housing und Story - das bringt Patch 3.4 Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Kurzgeschichte zum dritten Geburtstag veröffentlicht Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Monströses Mega-Mogry-Mount nun im Shop Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Kollaboration mit Monster Hunter World angekündigt Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Before the Fall und Gold Saucer Gameplay Friday the 13th: The Game Friday the 13th: The Game - Rechtsstreitigkeiten - Definitiv keine neuen Inhalte Xbox One Xbox One - Neues Xbox One-Set für Puppen veröffentlicht
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Soll auf aktuellen Konsolen überzeugen