Final Fantasy XIV Screenshot

Final Fantasy XIV: Patch 3.3 "Revenge of the Horde": Release und Inhalte

23.05.2016 - 19:59

Schon im kommenden Monat bekommt das beliebte Square-Enix-MMORPG Final Fantasy XIV eine neue Inhaltserweiterung mit frischen Quests, Dungeons, Items und vielem mehr spendiert. Wir haben für euch die Highlights und den genauen Releasetermin parat.

Teilen Tweet Kommentieren

Bereits in etwas mehr als zwei Wochen hat das Warten ein Ende: Final Fantasy XIV wird am 07. Juni mit dem Patch 3.3 um zahlreiche neue Inhalte erweitert. Revenge of the Horde nennt sich das kommende Update und hat neben frischen Frontline-PvP-Karten, neuen Items und noch nie gesehenen Rezepten und Möbelstücken auch ein brandneues Feature zu bieten. Letzteres passt eure momentan beste Ausrüstung im Arsenal automatisch dem aktuellen Job an und bietet so entsprechende Boni. Welche Highlights das Update noch zu bieten hat, erfahrt ihr in unserer Zusammenfassung.

frische Aufträge der Wilden Stämme und Szenario-Nebenaufträge: Revenge of the Horde bringt viele neue Aufträge für Abenteurer aller Stufen. Freut euch auf die Aufgaben der flauschigen Mogrys, eine neue Episode der irren Hildibrand-Serie und die Fortsetzung der Geschichte um die Anima-Waffen. Details zu den entsprechenden Aufträgen findet ihr hier.

neue Hauptszenario-Aufträge: So nah und doch so fern scheint der Frieden zwischen Ishgard und den Drachen zu sein. Mit dem Szenario um die Rache der Horde wird in dieser Geschichte das nächste Kapitel geschrieben. Einen kleinen Teaser-Text findet ihr hier.

neue Dungeons und Raids: Mit dem kommenden Update könnt ihr euch auf den neuen Instanz-Dungeon Sohr Khai sowie den schweren Modus der Schiffbrecher-Insel freuen. Außerdem erwartet euch der brandneue Raid The Weeping City of Mhach und der Palast des Todes, welcher ein Roguelike-Dungeon mit zufallsgenerierten Inhalten ist. Alle genauen Informationen findet ihr hier auf der offiziellen Website zum Spiel.

Grundstücke: Mit Patch 3.3 werden den Abenteurer-Wohnvierteln neue Grundstücke hinzugefügt. Außerdem werden unter Berücksichtigung der Spielerzahl und Wirtschaftslage der verschiedenen Welten die Grundstückspreise in allen Welten vereinheitlicht. Weitere Infos dazu findet ihr hier.

Auf die Schätze, fertig, los!: Mit Aquapolis kann die Schatzsuche im Fantasy-MMORPG beginnen. Mithilfe der Drachenleder-Karte kann das geheime Dungeon namens Aquapolis mit etwas Glück betreten werden. Macht euch auf monströse Gegenwehr gefasst, bevor ihr schließlich den Schatz für euch beanspruchen könnt. Wie immer gibt es weitere Infos über diesen Link im offiziellen Blog zum Spiel.

Wer nun nach all dem Text Lust auf bewegte Bilder hat, der wirft einfach einen Blick in das Video unter dieser News. Hierbei handelt es sich um eine Aufzeichnung des aktuellen Letter from the Producer, bei der Patch 3.3 genau unter die Lupe genommen und präsentiert wird. Leider nur auf Japanisch, aber Bilder sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte.

Link: Quelle (News zum Patch) Link: Quelle (Aufträge) Link: Quelle (Hauptszenario) Link: Quelle (Dungeons und Raids) Link: Quelle (Grundstücke) Link: Quelle (Aquapolis)
Geschrieben von Sarah HübnerDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Final Fantasy XIV: Zweite Erweiterung 'Stormblood' offiziell angekündigt

In Las Vegas platzte während des Fanfests zum Online-Rollenspiel Final Fantasy XIV vom Entwicklerstudio Square Enix die Contentbombe: Sommer 2017 werden die Spieler in den Genuss der zweiten ...

Final Fantasy XIV: Mehr Housing und Story - das bringt Patch 3.4

Square Enix schraubt weiter fleißig an ihrem Fantasy-MMORPG Final Fantasy XIV. Am heutigen Tage ist der Patch 3.4 veröffentlicht worden und bringt erneut allerlei große Änderungen mit sich.

Final Fantasy XIV: Kurzgeschichte zum dritten Geburtstag veröffentlicht

Es ist mittlerweile Tradition des Entwicklerstudio Square Enix, dass man im Rahmen des Geburtstags ihres Fantasy-MMORPGs Final Fantasy XIV eine mehrteilige Kurzgeschichte veröffentlicht. ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps