News vom 22.07.2016 - 15:23 Uhr - Kommentieren
Final Fantasy XIV Screenshot

Es ist der dauerhaft währende Kampf zwischen Entwicklerstudio und Spielern, die sich unfaire Vorteile verschaffen wollen. Im Falle des Fantasy-MMORPGs Final Fantasy XIV gab es nun erneut eine tausendfache Bannwelle, die mehr Ruhe bringen soll.

Wo man sich mit Währung wertvolle Waren kaufen kann, da gibt es sie wie Sand am Meer - die Goldseller der MMORPGs unserer Zeit, die darauf spezialisiert sind, mit den digitalen Gütern ihren Gewinn zu machen. Nahezu jedes halbwegs erfolgreiche Online-Rollenspiel ist davon mehr oder weniger betroffen und so gehört natürlich auch Final Fantasy XIV vom Entwicklerstudio Square Enix zu den "Opfern" dieser Machenschaften.

Umso wichtiger ist es, dass das Entwicklerteam mit aller Härte zeigt, dass sich der Verkauf von Gold über lange Sicht nicht lohnt. Wie jetzt bekannt wurde, gab es in den letzten Tagen tausendfache Bannwellen gegen dieses Unternehmen - ein kleinerer Prozentsatz von Goldsellern und ein größerer Teil von Spielern, die dieses Angebot wirklich annehmen.

In Zukunft will man schauen, das noch weiter optimieren zu können. Nicht nur die Wirtschaft des Spiels und der Sinn dahinter sind in Gefahr - auch die ständige Werbung, die den Chat nahezu unleserlich macht, ist dem Team natürlich ein Dorn im Auge.

Seitenauswahl

Infos zu Final Fantasy XIV

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Final Fantasy XIV
Final Fantasy XIV - Entwickler bannen tausende Accounts für mehr Ordnung Es ist der dauerhaft währende Kampf zwischen Entwicklerstudio und Spielern, die sich unfaire Vorteile verschaffen wollen. Im Falle des Fantasy-MMORPGs Final Fantasy XIV gab es nun erneut ...
Artikel zu Final Fantasy XIV
Final Fantasy XIV - Verhandlungen für Xbox-One-Version laufen Schon vor rund drei Jahren eroberte das erfolgreiche MMORPG Final Fantasy XIV das Herz von Sonys Konsolenspielern im Sturm. Nun wollen die Mannen von Microsoft nachziehen und verhandeln mit ...
Von Pierre Magel Unser Team
News zu Fire Emblem Switch

Fire Emblem Switch - Fire Emblem erscheint für die Nintendo Switch

19.01.

Minecraft - Wird eingestellt, keine Updates mehr - für Windows Phone

19.01.

Persona 5 - Knapp 10 Minuten Soundtrack veröffentlicht

19.01.

Fire Emblem Heroes - Neues Mobile-Game im ersten Trailer

19.01.

Fire Emblem Heroes - Zweites Mobile-Spiel von Nintendo für Android und iOS

19.01.

Super Mario Run - Android-Version erscheint im März im Play Store

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!