Final Fantasy XIV: "Crysta": Neues Bezahlsystem für Europa angekündigt

Von Redaktion am 22.09.2010 - 11:54 Uhr - Final Fantasy XIV News

Die Mannen der Spieleschmiede Square Enix haben in einer aktuellen Pressemeldung zu dem MMORPG Final Fantasy XIV angekündigt, dass für europäische Spieler eine neue Online-Bezahlmethode eingeführt wird.

Diese nennt sich "Crysta" und wird euch ab heute, mit dem offiziellen Spielstart für diejenigen, die eine Sammleredition besitzen, die Möglichkeit geben, eure Abonnementgebühren zu zahlen oder Security Tokens zu erstehen. Die neue Bezahlmethode soll es euch einfach, und vor allen Dingen, sicher gewährleisten, Online-Transaktionen abzuschließen.

"Crysta" ist über das Square Enix Account Management verfügbar und kann in Paketen zu 5, 10, 20, 30, 50 oder 100 Euro gekauft werden. Dabei sind hundert "Crysta" ungefähr 1 Euro wert.

 

M Noch mehr News anzeigen
Entwickler: Square Enix Genre: MMORPG Plattformen: PC, PS3, PS4 Release-Termine hier ansehen Alle Infos auf einen Blick und bewerten Spiel bestellen
News

Final Fantasy XIV: Kurzgeschichte zum dritten Geburtstag veröffentlichtEs ist mittlerweile Tradition des Entwicklerstudio Square Enix, dass man im Rahmen des Geburtstags ihres Fantasy-MMORPGs Final Fantasy XIV eine mehrteilige ...

Final Fantasy XIV: Monströses Mega-Mogry-Mount nun im ShopDie Mounts des Fantasy-MMORPGs Final Fantasy XIV vom Entwicklerstudio Square Enix sind bekannt dafür, süß, knuffig oder einfach extravagant aussehen zu können. ...

Final Fantasy XIV: Jetzt für kurze Zeit kostenlosAb sofort können sich Freunde von Final Fantasy XIV kostenlos einloggen. Bis zum 30. August können Spieler fünf Tage lang spielen ohne zu zahlen.

Noch mehr News zu Final Fantasy XIV anzeigen
Kommentare
Aktuell angesagt

Deus Ex: Mankind Divided: Die Zukunftsvison im TestDeus Ex: Mankind Divided von Square Enix ist vor wenigen Tagen für den europäischen Markt veröffentlicht worden. Wie wir die Dystopie in dem Titel empfinden und ...

Suicide Squad: Filmkritik: Verrückt gut oder überzeugend schlecht?Wenn Schurken zu Helden werden. Suicide Squad wirbt mit einem „Heldenteam“, welches seinesgleichen sucht. DC geht in die Filmoffensive und schickt ...

Cities: Skylines: Erster Blick aufs Katastrophen-AddonEine unserer Stationen auf der gamescom 2016 war ein Halt beim schwedischen Publisher Paradox Interactive, der uns gemeinsam mit Entwickler Colossal Order die ...

Wir empfehlen dir

Guild Wars 2 unterlag massiven Problemen - sogar einen Rollback hat es gegeben

Worauf darf sich The Elder Scrolls Online in Zukunft freuen? Eine Zusammenfassung

Top 5 - Die größten gamescom-Fails aller Zeiten!

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen - GTAnext.de
*gesponserter Link