PLAYNATION NEWS Final Fantasy XI

Final Fantasy XI - Sammelklage gegen Square Enix erhoben

Von Redaktion - News vom 26.06.2009, 13:51 Uhr

Wie jetzt bekannt wurde, muss sich Spielepublisher Square Enix of America gegen eine Sammelklage behaupten. Diese reichte eine Spielerin aus San Francisco ein mit den Vorwürfen unlauterer Bereicherung, irreführender Werbung und undurchschaubare Geschäftspraktiken den Kunden gegenüber.

So soll die Firma anscheinend nicht sichtbar auf die monatlichen Gebühren für das MMORPG Final Fantasy XI hingewiesen haben, sowie Mahn- und Verzugsgebühren, die durch verspätete oder ausbleibende Zahlung zustande kommen. Laut der Klägerin sehen sich seit dem 1. Juni 2005 etwa 100.000 weitere Spieler getäuscht. Nun fordern die Geschädigten eine Entschädigung in Höhe von fünf Millionen US Dollar.

KOMMENTARE

News & Videos zu Final Fantasy XI

Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Informationen zum Sternenlichtfest Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Auf Expedition in den Meeble-Bauten Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Produzentenwechsel: Einer kommt, ein anderer geht Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Im Banne Adoulins nicht auf der PS2 außerhalb Japans Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Brandneue Job-Emotes Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Final Fantasy XI - Irrgärten Abysseas Trailer GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake