PLAYNATION NEWS Final Fantasy XI

Final Fantasy XI - Ein ganzer Batzen Spieler darf sich verabschieden

Von Redaktion - News vom 15.11.2007, 13:42 Uhr

Immer wieder gibt es MMORPG-Spieler, die Programme benutzen, die bekanntlich verboten sind. Dazu gehören vor allem Tools, die den Charakter durch die Gegend laufen lassen und Monster erledigen, ohne dass der Spieler vor dem Rechner sitzen muss. In Final Fantasy XI gab es jetzt eine Art "Razzia" bei der über 4400 Accounts permanent geschlossen und 1210 Accounts temporär ausgesetzt wurden. Alle betroffenen Spieler hatten gegen die Richtlinien verstoßen. Auf der offiziellen Seite wurden alle Vergehen aufgelistet. Cheaten lohnt sich eben nicht!

KOMMENTARE

News & Videos zu Final Fantasy XI

Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Informationen zum Sternenlichtfest Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Auf Expedition in den Meeble-Bauten Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Produzentenwechsel: Einer kommt, ein anderer geht Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Im Banne Adoulins nicht auf der PS2 außerhalb Japans Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Brandneue Job-Emotes Final Fantasy XI Final Fantasy XI - Final Fantasy XI - Irrgärten Abysseas Trailer Friday the 13th: The Game Friday the 13th: The Game - Rechtsstreitigkeiten - Definitiv keine neuen Inhalte Xbox One Xbox One - Neues Xbox One-Set für Puppen veröffentlicht
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Soll auf aktuellen Konsolen überzeugen