FIFA 17 Screenshot

FIFA 17: Gerüchte zum Release, den Plattformen und zur Demo

09.02.2016 - 12:53

Eine Fanseite zum FIFA-Franchise hat nun erste Hinweise auf den Release zu FIFA 17 gegeben. Ebenfalls interessant sind die Hinweise zur Demo und den Plattformen der Veröffentlichung.

Teilen Tweet Kommentieren

Bei Electronic Arts hält man sich mit Informationen zum nächsten FIFA-Ableger noch relativ bedeckt, jedoch soll eine Fanseite das Release-Datum für FIFA 17 bereits jetzt in Erfahrung gebracht haben. 

Demzufolge wird die neue Sportsimulation am 22. September 2016 hierzulande veröffentlicht werden. Das Datum erscheint gar nicht mal abwegig, so kamen die Vorgänger doch auch stets im September eines jenen Jahres auf den Markt. 

Zudem gibt es Informationen aus einem Bericht von FGN, die eine Demo von FIFA 17 für den 6. September bestätigen. Die offizielle FUT-App hingegen erscheint am 13. September und hält einige Belohnungen für Spieler der Vorgängerversion bereit. 

Sie geben schließlich an, FIFA 17 erscheine für die PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox 360, Xbox One sowie den PC. Bisher gab es noch keine offizielle Stellungnahme seitens Electronic Arts, jedoch sei an dieser Stelle vermerkt, dass die Fanseite des Öfteren richtig lag mit ihren Aussagen. 

Quelle: Fifagamenews
Geschrieben von Ben BrüninghausDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

FIFA 17: Wie gut gefällt euch die Fußballsimulation?

Jedes Jahr dürfen sich Fußball-Freunde auf einen neuen Ableger der bekannten FIFA-Reihe freuen. Ab sofort darf sich mit FIFA 17 wieder auf den Rasenplatz begeben werden. Allerdings gibt es ...

FIFA 17: Test und Wertung - Unser Review-Fazit zum Fußball-Hit

Am Ende kackt die Ente! Ab heute ist FIFA 17 für PlayStation 4, Xbox One und PC offiziell erhältlich. Unser Tobinator hat sich die Fußball-Simulation geschnappt und präsentiert euch seinen ...

FIFA 17: Erhebliche Serverprobleme zum Release

FIFA 17 ist offiziell in den Vereinigten Staaten gestartet und sorgt bereits für Probleme. So sind die Server von EA dermaßen überfordert, dass fast nichts mehr geht.
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps