PLAYNATION NEWS FIFA 13

FIFA 13 - Vorsicht: Phishing-Angriffe auf FUT 13-Spieler

Von Tobias Fulk - News vom 17.10.2012, 12:05 Uhr
FIFA 13 Screenshot

FIFA 13 Ultimate Team zählt wie in den vorherigen Jahren zum absoluten Langzeitprojekt für viele Spieler und Fans der Fußball-Simulation. Nun warnt Electronic Arts: Ignoriert Phishing-Mails- & Nachrichten bezüglich eurer Daten! 

Viele Spieler greifen stündlich auf die Online-Server von FIFA 13 Ultimate Team zu. Schon in den vergangenen Jahren kam es dabei immer wieder zu Problemen. Im letzten Jahr waren es vermehrt Hacker-Angriffe auf verschiedene Accounts, bei denen vor allem seltene Spieler und Münzen abhanden kamen. In diesem Jahr gibt es auch erste Anzeichen negativer Zugriffe auf die Daten der Spieler.

Per Mail, so heißt es in Beschwerde-Mails von den Nutzern, geben sich die Betrüger als EA-Mitarbeiter aus und informieren die User mit Falschmeldungen. Besonders beliebt in solchen Mails sind Falschinfos bezüglich Änderungen der Nutzungsbedingungen oder, wie im aktuellen  Fall, die Erfragung der Nutzerdaten. Electronic Arts versichert jedoch immer wieder, dass man User niemals nach Zugangsdaten fragen wird - weder per Mail, noch über den Telefon- oder Internet-Support. Also ganz wichtig: Betrügermails ignorieren und Electronic Arts durchaus informieren. Nur so kann gegen Phishing-Angriffe vorgegangen werden. 

EA warnt vor Phishing-Mails bezüglich FIFA 13 Ultimate Team

KOMMENTARE

News & Videos zu FIFA 13

FIFA 13 FIFA 13 - Die lustigen FIFA-Fails der Saison FIFA 13 FIFA 13 - FC Bayern München trifft auf den FC Barcelona - Wer gewinnt? FIFA 13 FIFA 13 - Bricht alle Verkaufsrekorde FIFA 13 FIFA 13 - Erste Gerüchte zu FIFA 14 bekannt FIFA 13 FIFA 13 - Geschossen und nicht getroffen: Die FIFA-Fails FIFA 13 FIFA 13 - Champions League Finale: Prognose Netflix Netflix - Erste Serien und Filme für Juni enthüllt! Battlefield 5 Battlefield 5 - Teaser-Trailer bestätigt Zweiten Weltkrieg als Setting
News zu Death Stranding

LESE JETZTDeath Stranding - Ohne Moos nichts los - Myteriöser Screenshot zeigt Moos