PLAYNATION NEWS Fallout 4

Fallout 4 - Survival-Modus für Konsolen erscheint heute

Von Dustin Hasberg - News vom 06.05.2016, 08:05 Uhr
Fallout 4 Screenshot

Der Survival-Modus zu Fallout 4 ist für PC bereits erschienen, doch auch Konsolenspieler müssen nun nicht mehr lange auf den neuen Schwierigkeitsgrad warten, wie Bethesda verraten hat. Ähnliches gilt für Update 1.5.

Bethesda veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen neue Updates zu dem Endzeit-Rollenspiel Fallout 4. Update 1.5 samt Survival-Modus ist bereits vor einigen Tagen für PC erschienen, doch Konsolenspieler warten aktuell weiterhin auf den Patch. Nun hat sich Bethesda via Twitter zu Wort gemeldet und mitgeteilt, dass Konsolenspieler am heutigen Freitag, den 06. Mai 2016, mit der Veröffentlichung von Update 1.5 rechnen können. 

Unter anderem bringt das Update den heiß ersehnten Survival-Modus mit sich, den Konsolenspieler bisher noch gar nicht ausprobieren durften. Der neue Schwierigkeitsgrad richtet sich vor allem an Veteranen und bringt in erster Linie mehr Realismus mit sich. So richten Waffen, auch die der Feinde, deutlich mehr Schaden an. Außerdem dürft ihr nicht mehr Schnellreisen oder frei speichern. Eine Sicherung des Spielstands ist beim Survival-Modus nur möglich, wenn ihr in einem Bett schlaft. Unterhalb dieser Zeilen haben wir die Patch-Notes für euch aufgelistet.

Am 19. Mai 2016 erscheint mit Far Harbor darüber hinaus der dritte DLC zu Fallout  4 für alle Plattformen. Anders als die ersten beiden DLCs bringt Far Harbor eine große neue Landmasse mit sich. Diese wird laut Bethesda mit zahlreichen Aufgaben und Gefahren gefüllt sein.

Neue Funktionen

  • Neue Schwierigkeitsstufe "Überleben"
  • "Überleben" erweitert das Spiel um zusätzliche Herausforderungen. Es gibt keine Schnellreisen, Speichern ist nur während des Schlafens möglich, der Charakter stirbt schneller, es gibt Krankheiten, Erschöpfung, Gefahren und vieles mehr. Mehr dazu erfahrt ihr in der Spielhilfe.
  • Charaktere auf der Schwierigkeitsstufe "Überleben" erscheinen in einem eigenen Charakterauswahlfilter.
  • Die Darstellung der Third-Person-Perspektive in der Nähe von Wänden und anderen Objekten wurde verbessert.

Behobene Fehler

  • Allgemeine Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, durch den das Spiel beim Laden von Spielständen abstürzte, die Automatron benötigen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Kamera der Roboter-Werkbank nach dem Verlassen eines Menüs nicht wie vorgesehen bewegt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Skills beim erneuten Laden eines Spielstands an einer Roboter-Werkbank wiederholt hinzugefügt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ada nicht wie vorgesehen zu einer zugewiesenen Siedlung reiste.
  • Roboter können jetzt als Händler in Siedlungen zugewiesen werden.
  • Es wurde ein Fehler mit "Aneignung" behoben, durch den Baupläne nicht wie vorgesehen erschienen, wenn der Behälter schon vor dem Erhalten der Quest geplündert wurde.
  • In der Quest "Die atomare Option" führt das Betreten des Instituts unter Verwendung des Zielhelms der Powerrüstung nicht mehr dazu, dass Spieler unabsichtlich einen Kampf starten und im Institut feststecken.

Zu Fallout 4 erscheint schon bald der Survival-Modus für Konsolen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Fallout 4

Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos Fallout 4 Fallout 4 - VR für HTC Vive veröffentlicht, das sind die Systemanforderungen Fallout 4 Fallout 4 - Bezahlte Mods machen gratis Mods kaputt Fallout 4 Fallout 4 - Game of the Year Edition erscheint im September Fallout 4 Fallout 4 - Frischer Gameplay-Trailer zur VR-Version Fallout 4 Fallout 4 - Microsofts Major Nelson spricht über Xbox One-Mods Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt