Fallout 4 Screenshot

Fallout 4: Nuka World ist da, so startet ihr den DLC

30.08.2016 - 13:34

Zu Fallout 4 ist der letzte DLC Nuka World offiziell erschienen, in dem ihr einen riesigen Vergnügungspark erkunden dürft. Wir verraten euch, welche Inhalte der Zusatzinhalt mit sich bringt und wie ihr diesen startet.

Teilen Tweet Kommentieren

Vor etwa zehn Monaten ist das Endzeit-Rollenspiel Fallout 4 erschienen und Spieler erkundeten wochenlang das Gebiet rund um Boston. Doch irgendwann sind alle Orte entdeckt, alle Quests gelöst und der letzte Supermutant ins Jenseits befördert. Für neue Inhalte sorgte Bethesda, denn mittlerweile ist mit dem Download-Content Nuka World der sechste und somit letzte DLC zu Fallout 4 erschienen. Zu einem Preis in Höhe von 19,99 Euro erhaltet ihr zahlreiche neue Quests, Waffen und Ausrüstung. Außerdem dürft ihr den gleichnamigen Vergnügungspark erkunden - zuletzt besteht sogar die Möglichkeit sich einer Raider-Bande anzuschließen.

Sobald euer Charakter Level 30 erreicht hat sollte die Quest, die euch nach Nuka World führt, automatisch starten. Weitere Hinweise dazu bringt der entsprechende Radio-Sender mit sich. Falls euer Charakter das entsprechende Level noch nicht erreicht hat, genügt ein Besuch des Nuka World Transit Center. Dieses befindet sich ganz im Westen der Spielwelt, westlich der Lonely Chapel. Dazu müsst ihr die virtuelle Grenze eurer Karten überwinden, da sich Nuka World außerhalb der eigentlichen Spielwelt befindet.

In Zukunft werden keine weiteren DLCs zu Fallout 4 erscheinen. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass Bethesda neue Updates veröffentlicht und so noch einige Fehler aus dem Spiel beseitigt. Ein Großteil des Entwicklerteams dürfte sich nun allerdings anderen Projekten widmen. Bezüglich Fallout 4 halten wir euch auf unserer Themenseite weiterhin auf dem Laufenden.

Zu Fallout 4 ist der DLC Nuka World erschienen.

Geschrieben von Dustin HasbergDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Fallout 4: Bethesda hat PS4-Mods noch nicht aufgegeben

Kürzlich teilte Bethesda mit, dass es aufgrund von Uneinigkeit mit Konsolenhersteller Sony keine Fallout 4-Mods auf der PlayStation 4 geben wird. PR-Chef Pete Hines gibt die Hoffnung ...

Fallout 4: Sony verbietet Bethesda PS4-Mods

Sony hat Bethesda die Implementierung von Mods auf der PlayStation 4 verboten. Spiele wie Fallout 4 oder The Elder Scrolls V: Skyrim werden auf der PS4 also ohne Nutzer-Modifikationen ...

Fallout 4: Neuer PC-Patch behebt Monorail-Fehler

Mit dem Nuka World-DLC erschien vor wenigen Tagen der sechste und letzte DLC zu Fallout 4. Allerdings berichteten viele Spieler über einen Bug, der die Monorail nicht fahren ließ. Ein neuer ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps