PLAYNATION NEWS Fallout 4

Fallout 4 - Bethesdas Pete Hines interessiert sich nicht für Grafik-Debatte

Von Patrik Hasberg - News vom 07.06.2015, 15:04 Uhr
Fallout 4 Screenshot

Kurz nach der offiziellen Enthüllung von Bethesdas Action-Rollenspiel Fallout 4 vor wenigen Tagen, gab es Klagen über die angebliche unzureichende Grafikleistung des Titels. Via Twitter hat sich Vizepräsident für Public Relations und Marketing Pete Hines zu diesem Thema geäußert und gab zu verstehen, dass er die Aufregung nicht verstehen kann.

Vor wenigen Tagen wurde das Action-Rollenspiel Fallout 4 innerhalb eines Livestreams mit einem Ankündigungs-Trailer auf Twitch offiziell enthüllt. Dabei zeigt das Video Gameplay-Szenen aus dem Spiel und führte kurz danach zu Diskussionen über die angebliche unzureichende Grafikleistung des Titels.

Wirklich verstehen kann Bethesdas Pete Hines die Aufregung jedoch nicht, wie er via Twitter mitteilte und verteidigte die Optik von Fallout 4. Hines antwortete auf die Frage, wie er auf Kritiker reagiere, die Fallout 4 als hässlich bezeichnen, wie folgt: 

"Ich investiere keine Zeit oder Energie, mich dafür zu interessieren, was sie denken. Das Spiel sieht fantastisch aus, ich weiß nicht, was sie sich angeschaut haben."

KOMMENTARE

News & Videos zu Fallout 4

Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos Fallout 4 Fallout 4 - VR für HTC Vive veröffentlicht, das sind die Systemanforderungen Fallout 4 Fallout 4 - Bezahlte Mods machen gratis Mods kaputt Fallout 4 Fallout 4 - Game of the Year Edition erscheint im September Fallout 4 Fallout 4 - Frischer Gameplay-Trailer zur VR-Version Fallout 4 Fallout 4 - Microsofts Major Nelson spricht über Xbox One-Mods Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai