Fallout 4: Bethesda reagiert auf Kritik zum Season-Pass

Von Dustin Hasberg am 18.02.2016 - 08:05 Uhr - Fallout 4 News

Mit der Ankündigung der ersten Fallout 4-DLCs hat Bethesda auch den Preis des Season-Pass stark erhöht, da das Team nun mehr Zusatzinhalte veröffentlichen möchte, als ursprünglich geplant. Nach starker Kritik an der Anhebung des Preises hat sich nun Marketing-Chef Pete Hines diesbezüglich geäußert.

Fallout 4 - Bethesda reagiert auf Kritik zum Season-Pass

In den kommenden Monaten erscheinen die ersten DLCs zu dem Endzeit-Rollenspiel Fallout 4. Besitzer des Season-Pass erhalten die Zusatzinhalte ohne weitere Kosten. Ursprünglich zahlten Spieler für den Season Pass 29,99 US-Dollar – ab dem 01. März verlangt Bethesda allerdings 49,99 US-Dollar, da das Team nun mehr Inhalte veröffentlichen möchte als ursprünglich geplant. Einige Spieler können allerdings nicht nachvollziehen, weshalb Bethesda den Preis so stark anhebt – immerhin habe man bereits für das Hauptspiel eine Menge Geld zahlen müssen.

Via Twitter hat sich nun Marketing-Chef Pete Hines in die Diskussion eingeklinkt. Er ist der klaren Auffassung, dass es nur fair wäre, mehr Geld für mehr Inhalt zu verlangen. Außerdem könne letztlich jeder Spieler selber entscheiden, ob er einen Season-Pass erwerben oder DLCs einzeln kaufen möchte. Zudem hebe Bethesda den Preis erst am 01. März an, weshalb Spieler aktuell für vergleichsweise wenig Geld viel Content erhalten.

Der erste Fallout 4-DLC 'Automatron' erscheint im März 2016 und lässt euch gegen zahlreiche Roboter ankämpfen – außerdem dürft ihr dann auch eigene Roboter bauen und zwischen zahlreichen Bauteilen und Mods wählen.

Bethesdas Pete Hines reagiert auf Kritik bezüglich der Preisanhebung des Season Pass zu Fallout 4.

Q Quelle: Twitter M Noch mehr News anzeigen
Entwickler: Bethesda Game Studios Genre: Action-Rollenspiel Plattformen: PC, PS4, XONE Release-Termine hier ansehen Alle Infos auf einen Blick und bewerten Spiel bestellen
News

Fallout 4: Zahlreiche neue Infos zum Vault-Tec Workshop-DLC veröffentlichtIn wenigen Tagen erscheint mit Vault-Tec Workshop der fünfte DLC zu Fallout 4. Bethesda hat nun zahlreiche neue Informationen veröffentlicht. So erwartet die ...

Fallout 4: Youtuber treibt Contraptions Workshop an seine GrenzenDer Fallout 4-DLC Contraptions Workshop ist vor wenigen Wochen erschienen und erlaubte Spieler verschiedene Mechanismen zu nutzen, um Kettenreaktionen zu ...

Fallout 4: Bethesda dementiert angeblichen Mod-KlauDer Modder Guillaume Veer wirft Bethesda vor, die Idee seiner Mod 'Autumn Leaves' für Fallout: New Vegas geklaut und in der Fallout 4-Erweiterung ...

Noch mehr News zu Fallout 4 anzeigen
Kommentare
Aktuell angesagt

I Am Setsuna: Das nostalgische Rollenspiel im TestDie Tokyo JRPG Factory bringt mit I am Setsuna ein japanisches Rollenspiel mit Retro-Charme auf den Markt. In ihrem ersten Werk setzen die Entwickler voll auf ...

Nintendo: Das NES feiert mit dem Nintendo Classic Mini ein ComebackÜberraschend enthüllte Nintendo am Donnerstag das Nintendo Classic Mini. Eine Konsole im Kleinformat, mit der ihr NES-Klassiker für kleines Geld stilecht mit ...

The Lion's Song: Episode 1 – Silence: Kostenlose Indie-Perle oder doch alles umsonst?In The Lion's Song: Episode 1 – Silence von Entwickler und Publisher Mi'pu'mi Games schlüpfen wir in die Haut der jungen Musikstudentin Wilma. ...

Wir empfehlen dir

Warum Resident Evil 7 erst nach dem Weihnachtsgeschäft erscheint

Tagestickets der gamescom 2016 komplett ausverkauft

Enthüllt ein Livestream in der nächsten Woche das kommende Abenteuer für Hearthstone?

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen - GTAnext.de
*gesponserter Link