PLAYNATION NEWS Everquest 2

Everquest 2 - Neue Update-Politik in Planung

Von Sarah Hübner - News vom 05.02.2014, 08:30 Uhr
Everquest 2 Screenshot

Momentan konzentrieren sich die SOE-Mitarbeiter zwar stark auf die Alpha von EverQuest Next Landmark, zeitgleich soll dabei aber nicht das ebenso hauseigene MMORPG Everquest 2 aus den Augen gelassen werden. SOE plant deshalb eine neue Update-Strategie.

Bisher gab es für das MMORPG Everquest 2 mindestens ein großes Addon pro Jahr und zusätzlich mehrere mittelgroße Updates. Genau diese Update-Politik provozierte so einige negative Reaktionen der Fans. Dem möchte der Sony-Online-Entertainment-Mitarbeiter Dave Georgeson jetzt Einhalt gebieten und plant eine neue Strategie für Everquest-2-Updates.

Ab diesem Jahr will SOE dem MMORPG jede Woche ein kleines Update spendieren und zusätzlich ein Mal im Monat eine besondere Überraschung bieten. Dazu können neue Versionen von bekannten Dungeons gehören oder auch frische Quests. Außerdem betont Georgeson, dass die Entwickler nun stärker auf die Aussagen der Community hören und direkt Feedback oder Addon-Wünsche der Spieler übermittelt haben möchten. Diese Aussagen sollen dann schlussendlich dazu verwendet werden, um Addons zu entwickeln, die auch eine spielerische Relevanz aufweisen.

SOE spricht über die Zukunft des MMORPGs.

KOMMENTARE

News & Videos zu Everquest 2

Everquest 2 Everquest 2 - Nach Kündigungswelle: Spieler-Support leidet sehr stark Everquest 2 Everquest 2 - Die Erweiterung Altar of Malice und ihre Inhalte im Detail Everquest 2 Everquest 2 - Die nächste Erweiterung bringt ein neues Volk Everquest 2 Everquest 2 - Doppel XP-Wochenende beginnt ab heute! Everquest 2 Everquest 2 - Entdeckt das Reich Ethernere Everquest 2 Everquest 2 - Everquest 2 - Skyshrine Rundgang Battlefield 5 Battlefield 5 - Teaser-Trailer bestätigt Zweiten Weltkrieg als Setting Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Hier sind die ersten Serien und Filme im Juni