PLAYNATION NEWS Elite: Dangerous

Elite: Dangerous - Der Schnellste bekommt 12.000 Euro

Von Lucas Grunwitz - News vom 17.12.2014, 18:55 Uhr
Elite: Dangerous Screenshot

Der Kampf um Schnelligkeit und viel Geld beginnt: Der schnellste Spieler von Elite: Dangerous könnte mit bis zu 12.000 Euro belohnt werden.

Seit dem 16. Dezember ist die finale Version von Elite: Dangerous am Start und wie feiert man den Start eines solchen Games richtig? Genau mit einem Wettbewerb und dieser hat es besonders in sich. Der schnellste Spieler des Games könnte für seine Leistungen nämlich mit bis zu 12.000 Euro belohnt werden.

Dafür muss man im Grunde ‚nur‘ schnell sein. In Elite: Dangerous wird der Elitestatus für besonders meisterliche Leistungen in den Bereichen Kampf, Handel und Erkundung verlieren. Genau um diese geht es nun: Derjenige, der in einem der drei Bereiche den Elitestatus als Erster erreicht, ist um 1.200 Euro reicher. Schafft es ein Spieler tatsächlich vor allen anderen als erster Spieler in allen drei Bereichen den Elitestatus zu erreichen, wird er sogar mit 12.000 Euro belohnt. Nimmt ein Spieler vorher die 1.200 Euro eines Bereichs in Anspruch, kann er den maximalen Gewinn von 12.000 Euro nicht mehr erreichen. Wir wünschen auf jeden Fall viel Erfolg. Alle weiteren Details zum Wettbewerb findet ihr im eingebettet Link unter diesem Beitrag.

KOMMENTARE

News & Videos zu Elite: Dangerous

Elite: Dangerous Elite: Dangerous - Gedenkstätte für Carrie Fisher geplant Elite: Dangerous Elite: Dangerous - William Shatner leiht Elite Dangerous seine Stimme Elite: Dangerous Elite: Dangerous - VR-Version für die Oculus Rift bestätigt Elite: Dangerous Elite: Dangerous - Ärger um Addon, Zahlen ein Erfolg - Release für Xbox One Elite: Dangerous Elite: Dangerous - Gameplay auf der PlayStation 4 im Video Elite: Dangerous Elite: Dangerous - Update 1.1 GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake