News vom 03.01.2017 - 18:11 Uhr - Kommentieren (0)
Elite: Dangerous Screenshot

Auch die Macher von Elite: Dangerous trauern um die verstorbene Schauspielerin Carrie Fisher und räumen ihr im nächsten Update einen ganz besonderen Platz ein: den Fisher's Rest Vorposten.

2016 war ein Jahr voller unerwarteter Verluste. Zuletzt ging der Tod von Carrie Fisher durch die Nachrichten, die gerade einmal 60 Jahre alt wurde. Fans auf der ganzen Welt zeigten sich bestürzt und gedachten der Schauspielerin und Autorin, die besonders durch ihre Rolle als Prinzessin Leia Berühmtheit erlangte.

Auch Frontier Developments, die Macher von Elite: Dangerous drückten ihr Bedauern über das Dahinscheiden von Fisher aus und wollten offenbar ihre Möglichkeiten nutzen, der Verstorbenen ein kleines bisschen Unsterblichkeit zu schenken. Im nächsten Update der Weltraumsimulation wird es eine Gedenkstätte für Fisher geben, genauer gesagt einen Vorposten, der Fisher's Rest heißen wird, so Executive Producer Michael Brookes.

Die Idee stieß sofort auf viel Begeisterung und Dankbarkeit von Seiten der Spieler. Wie genau das Ganze aussehen wird, ist bisher nicht bekannt, allzu lange werden wir uns aber nicht gedulden müssen, denn Update 2.3 wird im Frühjahr 2017 erwartet.

Elite: Dangerous ehrt im nächsten Update die verstorbene Schauspielerin Carrie Fisher.

Siehe auch: Carrie Fisher Fisher's Rest Frontier Gedenkstätte Michael Brookes Quelle: Michael Brookes

Seitenauswahl

Infos zu Elite: Dangerous

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Elite: Dangerous
Elite: Dangerous - Xbox One-Spieler sind zuerst dran Das SciFi-MMO Elite: Dangerous bekommt von Entwickler Frontier Developments bald einen neuen Multiplayer spendiert. PC Spieler müssen allerdings noch etwas warten, denn zuerst wird auf der ...
Artikel zu Elite: Dangerous
Elite: Dangerous - Powerplay-Release bringt interstellare Eroberungen Mit Powerplay ist das wohl bisher größte Update zu Elite: Dangerous erschienen. Neben vielen neuen Texturen und Schiffen dürfen die Spieler nun endlich auch auf interstellare Eroberungen und ...
Von Julia Rother Unser Team
News zu GTA 5

GTA 5 - Laut Medien Inspiration für BVB-Attentäter

26.04.

Call of Duty WW2 - Erste Infos zum Multiplayer- und Zombie-Koop-Modus

26.04.

Call of Duty WW2 - Informationen zur Singleplayer-Kampagne

26.04.

Call of Duty WW2 - Szenen aus der Singleplayer-Kampagne

26.04.

GTA 5 - Medien unterstellten Verbindung zu BVB-Anschlag

26.04.

NieR: Automata - Die Inhalte des ersten DLCs für das Action-JRPG

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!