PLAYNATION NEWS Electronic Arts

Electronic Arts - Weitere Entlassungen im Gange

Von Sascha Scheuß - News vom 14.04.2013, 18:27 Uhr
Electronic Arts Screenshot

Electronic Arts hat weitere Mitarbeiter entlassen. Nach Entlassungen in Montreal müssen nun auch Angestellte in Irland eine neue Arbeit suchen.

Vor wenigen Tagen wurde Electronics Arts zur schlechtesten Firma der USA gewählt. Ob dies nun der Grund für weitere Entlassungen bei dem Entwickler und Publisher ist, ist nicht überliefert. Deutschland sei vorerst nicht betroffen.

Vor kurzer Zeit gab es bereits Entlassungen in Montreal, Kanada und nun auch noch in Galway, Irland. Die Mobile-Abteilung in der kanadischen Millionenstadt wurde um einige Angestellte ärmer, wobei es in Galway im Vergleich glimpflich ausging. Rund 20 Mitarbeiter aus dem Kundenservice müssen sich nun nach einem neuen Job umsehen. Zu den Zahlen äußerte sich EA bislang noch nicht, obwohl man vor ein paar Monaten noch ganz stolz auf 300 neue Stellen in der Filiale in Galway war.

Nicht betroffen, jedoch schön anzusehen - Electronic Arts in Köln

KOMMENTARE

News & Videos zu Electronic Arts

Electronic Arts Electronic Arts - Alle Infos von der E3-Pressekonferenz im Überblick Electronic Arts Electronic Arts - Zwei Neuankündigungen auf der E3 2017? Electronic Arts Electronic Arts - Kreativ-Chef verlässt das Unternehmen Electronic Arts Electronic Arts - Release-Zeitraum für kommende Top-Titel Electronic Arts Electronic Arts - Live-Stream ab 18:30 Uhr von der gamescom 2017 Electronic Arts Electronic Arts - Das neue EA-Studio Hazelight Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018