PLAYNATION NEWS Electronic Arts

Electronic Arts - EA: 'Es wird keinen Online Pass mehr geben'

Von Dustin Martin - News vom 16.05.2013, 07:12 Uhr

Bei Electronic Arts wird es ab sofort keinen Online Pass mehr geben. Getroffen wurde die Entscheidung teils auch aufgrund des Feedbacks der Spieler.

„Es ist wahr, wir setzen den Online Pass ab“, äußert sich EA Senior Director of Corporate Communications John Reseburg in einer E-Mail an unsere Kollegen von GamesBeat. „Keines unserer neuen EA-Spiele wird diese Funktion mit sich bringen“, führt er fort.

Bekannt ist das Feature unter anderem aus der Battlefield- und FIFA-Reihe. Man benötigt dort einen Online Pass, um via Internet mit anderen zusammenzuspielen. Aktiviert wird der Pass meist durch einen Aktivierungscode. Dieser Schlüssel wird einmalig eingetippt, anschließend sind alle Funktionen verfügbar.

Doch dies ist nun Geschichte. Vorteile könnte dies vor allem im Gebrauchtspielemarkt bringen, da die Onlinefunktionen nun nicht mehr an den Erstkäufer gebunden sind. Viele Spieler würden dies sicher sehr begrüßen, meint Electronic Arts.

„Wir haben auf das Feedback gehört“

„Wir veröffentlichten [den Online Pass] als Versuch, eine vollständige Auswahl an Online-Features zu bieten. Viele Kunden kehrten ihm jedoch den Rücken zu“, sagt Reseburg. „Wir haben auf das Feedback gehört und schaffen ihn nun endgültig ab.“

Der Online Pass wird vor allem genutzt, um den Verbrauchermarkt entgegenzuwirken, welcher vor allem von Retail-Verkäufern dominiert wird. Die Publisher wollen die Spieler dazu bringen, ein Spiel entweder als Neuware zu erwerben oder sich für ein gebrauchtes Spiel einen Online Pass zu kaufen, mit welchen die Internet-Funktionen erst wieder aktiviert werden können.

Das Online-Schloss verschwindet

Ab sofort wird man für kein Spiel aus dem Hause EA mehr einen solchen Schlüssel brauchen.

„Wir sind stetig dazu verpflichtet, Inhalte und Services zu entwickeln, die das Spielerlebnis verbessert.“

Electronic Arts war nicht der einzige große Publisher, welcher den Online Pass nutzte. Beispielsweise Activision und Ubisoft bieten diese Funktion weiterhin an und binden ihre Kunden an jenen Pass.

Electronic Arts: 'Wir geben unseren Online Pass auf. Es wird ihn in zukünftigen Spielen nicht mehr geben.'

KOMMENTARE

News & Videos zu Electronic Arts

Electronic Arts Electronic Arts - Alle Infos von der E3-Pressekonferenz im Überblick Electronic Arts Electronic Arts - Zwei Neuankündigungen auf der E3 2017? Electronic Arts Electronic Arts - Kreativ-Chef verlässt das Unternehmen Electronic Arts Electronic Arts - Release-Zeitraum für kommende Top-Titel Electronic Arts Electronic Arts - Live-Stream ab 18:30 Uhr von der gamescom 2017 Electronic Arts Electronic Arts - Das neue EA-Studio Hazelight Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai