PLAYNATION NEWS The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim - Spielstände können auf Konsole nicht übertragen werden

Von Sascha Scheuß - News vom 04.07.2016, 13:05 Uhr
The Elder Scrolls V: Skyrim Screenshot

Diese Nachricht wird einige Konsolenspieler nicht gefallen. Die Speicherstände von der alten Generation können nicht auf PS4 und Xbox One übertragen werden.

Am 28. Oktober ist es so weit und die Special Edition von The Elders Scrolls V: Skyrim erscheint in Europa. Die überarbeitete Fassung enthält neben HD-Texturen und einer Unterstüzung für Mods noch viele weitere Features, die Spieler in der Standard-Version schmerzlich vermissten. Doch wie sieht es mit den alten Spielständen aus? Können diese übertragen werden?

Pete Hines, seines Zeichens Vizepräsident der PR-Arbeit und dem Marketing bei Bethesda, beantwortete diese Frage jetzt auf Twitter. Demnach ist es nicht möglich, seinen Speicherstand von der Xbox 360 oder PlayStation 3 auf die neue Version der PlayStation 4 oder Xbox One zu übertragen.

Auch der Spielstand vom PC via Bethesda.net kann nicht auf eine Konsole übertragen werden.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Bethesda blockt Release von Multiplayer-Mod auf Steam The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - So sieht der Multiplayer-Modus aus The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Creation Club steht ab sofort auf allen Plattformen zur Verfügung The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition erhält gnadenlosen Überlebensmodus The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Gameplay-Video zur Nintendo Switch-Version The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Trailer zur Switch-Version zeigt Link-Kostüm Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai