PLAYNATION NEWS The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online - Matt Firor will die Angst vor dem Shop nehmen

Von Thomas Wallus - News vom 13.02.2015, 11:01 Uhr
The Elder Scrolls Online Screenshot

Matt Firor, Game Director von The Elder Scrolls Online, versucht auf der offiziellen Webseite die Angst vor dem kommenden Kronen-Shop zu nehmen. Zwar werde es auch XP-Tränke geben, aber es gelten die Grundsätze "Anpassung" und "Komfort".

The Elder Scrolls Online bewegt sich auf den Start der neuen Buy-2-Play-Version im März 2015 zu - und nähert sich damit auch der Einführung des Item-Shops, genannt "Kronen-Shop". In unserer Newsmeldung berichteten wir euch über die aktuell auf dem PTS zur Verfügung stehenden Gegenstände in der Testversion des Shops und deren Preise. Dies sollte den Fans eigentlich die Angst davor nehmen, dass sich Spieler im Kronen-Shop einen spielerischen Vorteil erkaufen können. Game Director Matt Firor genügt die PTS-Version aber noch nicht, um die Sorgen der Fans zu beseitigen. In einem Blogeintrag bestätigt er, dass nur Gegenstände ihren Weg in den Shop finden, welche für eine verbesserte Anpassung des Charakters oder mehr Komfort sorgen. Mit den Reittieren, Begleitern, Outfits und Verbrauchsgegenständen (Tränken) in der PTS-Version verstößt ZeniMax nicht gegen diese Vorsätze. Dennoch soll der Kronen-Shop in Zukunft natürlich ausgebaut werden. Tränke für einen schnelleren Gewinn von Erfahrungspunkten seien schon in Arbeit, fallen aber in den Bereich Komfort. Auch die Verbrauchstränke für Lebens-, Mana- und Ausdauerpunkte seien schwächer als die Tränke aus dem Handwerk.

Vor dem Start der Buy-2-Play-Version dankt Firor nochmals den treuen Abonnenten und erneuert das Versprechen, dass alle langmonatigen Kunden einen gestreiften Senche als kostenloses Reittier erhalten. Voraussetzung hierfür sind ein aktives Abonnement zum Wechsel auf Tamriel Unlimited sowie insgesamt 300 bestellte Abonnement-Tage in der Vergangenheit. Wer heute für einen langen Zeitraum abonniert, bleibt auch erstmal Mitglied des Premiumangebots "ESO Plus". Dort gibt es monatlich 1.500 Kronen, Zugriff auf alle DLCs und diverse Boni.

Auch hat der Game Director ein letztes Wort zu den Konsolen übrig. Er beteuert nochmals, dass die lange Entwicklungszeit dem Ziel geschuldet ist, dass sich ESO wie ein vollwertiger Konsolentitel spielen soll. Auch heißt es: "Wenn ihr eine PC bzw. Mac-Version von ESO gekauft habt und das Spiel vor dem 30. Juni 2014 aktiviert habt, qualifiziert sich euer Konto für The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited, inklusive der Kopie des Kontos, was euch 14.99 € kosten wird."

Matt Firor versucht die Angst vor dem Shop von The Elder Scrolls Online zu nehmen.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Matt Firor verspricht großartige Features für 2017 The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Sehr umfangreiches Housing hat ein Datum - alle Details The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Kostenloses Wochenende für PlayStation 4 und PC gestartet The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Jubiläum von Orsinium bringt Geschenke und Rabatte The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Trailer zu Morrowind Online The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Vorschauvideo auf Update Drei Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai