PLAYNATION NEWS The Elder Scrolls IV: Oblivion

The Elder Scrolls IV: Oblivion - Nordkoreanisches Propagandavideo nutzt Soundtrack

Von Dustin Hasberg - News vom 20.02.2013, 17:13 Uhr
The Elder Scrolls IV: Oblivion Screenshot

Die nordkoreanischen Propagandavideos dürften mittlerweile weitestgehend bekannt sein. Doch in einem neu veröffentlichten Video benutzt die Onlinepropaganda-Abteilung Uriminzokkiri den beliebten Sountrack aus The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Dass Nordkorea durch geheime Atomtests und Propagandavideos keinen besonders guten Eindruck vermittelt, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Erst vor Kurzem hat die nordkoreanische Onlinepropaganda-Abteilung Uriminzokkiri ein weiteres Propagandavideo veröffentlicht. Dabei dürfte nicht nur interessant sein, dass die USA erneut als Feind bezeichnet werden, als die Tatsache, dass die Hintergrundmusik des Videos aus dem Rollenspiel The Elder Scrolls IV: Oblivion stammt. Um genauer zu sein ist der das verwendete Stück bereits im Hauptmenü des Spiels zu hören und stammt aus der Feder des US-amerikanischen Komponisten Jeremy Soule. Dabei bleibt die Frage, weshalb sich die Verantworlichen Nordkoreaner ausgerechnet für einen westlichen Sountrack als Hintergrundmusik entschieden haben.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Elder Scrolls IV: Oblivion

The Elder Scrolls IV: Oblivion The Elder Scrolls IV: Oblivion - Oblivion-Spieler klagt wegen Speicher-Bug The Elder Scrolls IV: Oblivion The Elder Scrolls IV: Oblivion - Nordkoreanisches Propagandavideo nutzt Soundtrack The Elder Scrolls IV: Oblivion The Elder Scrolls IV: Oblivion - Neues Futter: 5th Anniversary Edition angekündigt Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Mai und Juni