Doom Screenshot

Doom: Neue Infos zum Multiplayer und alle Maps im Video

17.03.2016 - 13:15

Es gibt neue Details bezüglich der Mehrspieler-Karten des Doom-Remakes. Zudem veröffentlichte Bethesda jüngst ein neues Video.

Teilen Tweet Kommentieren

Die Veröffentlichung der Neuauflage des Shooter-Klassikers Doom rückt näher. Am 13. Mai 2016 ist es schließlich soweit und die Spieler dürfen abermals gegen Dämonen aus der Hölle antreten. Aber nicht nur gegen Dämonen im Singleplayer, denn Doom wird auch einen vielversprechenden Multiplayer-Modus erhalten, zu dem Bethesda nunmehr einen neuen Trailer veröffentlicht hat. 

Hier werden unter anderem neun Karten präsentiert, die allesamt abwechslungsreich wirken. Nachfolgend haben wir alle Karten für euch in der Übersicht:

  • Ausgrabung - Ein UAC-Abbauaußenposten mit gefährlichem Felsen-Mahlwerk
  • Höllisch - Eine Höllenkarte, die Innen- und Außenbereiche aufweist und Plattformen, Teleporter und Abgründe bereithält 
  • Abgrund - Riesige Karte unter den Polkappen des Mars
  • Entsorgung - Abfallverarbeitungsanlage für Wohn- und Forschungskomplexe der UAC
  • Helix - Dämonenexperimente und Waffenentwicklung
  • Verderben - Uralte Arena bedauernswerter Seelen und sadistische Gefilde
  • Frevelhaft - Inmitten eines Höllenbruchs mit klaren Sichtlinien
  • Hitzewelle - Industriestation der UAC 
  • Unter der Erde - Höhlenartiger symmetrischer Schauplatz, an dem Energien der Hölle gesammelt werden

Außerdem gibt es neue Informationen bezüglich der Mehrspieler-Karten. So werden einige Karten mit Teleportern ausgestattet sein, die von Menschen und auch von Dämonen verwendet werden können. Ebenfalls verbaut wurden Sprungpads und explosive Fässer. Letzteres wird in Sprengstoff-Fässer und Fässer mit giftigem Schleim unterteilt. 

Einige Level birgen radioaktive Ausflüsse, die nur Auswirkungen auf menschliche Spieler haben. Ebenfalls gefährlich dürften Feuer-, Energie- und Plasma-Fallen sein, die je nach Situation einen Instant-Kill hervorrufen können. Dämonen sind immun gegen diese Fallen. Sie sollten sich lediglich vor Lava und Todesgruben in Acht nehmen. 

Systemanforderungen für Doom gefällig?

Falls ihr noch nicht wisst, ob eure Ressourcen und die Rechenleistung ausreichen, dann haben wir alle wichtigen Informationen zu den Systemanforderungen für euch bereitgestellt.

Gesehen auf: PC Gamer Quelle: Bethesda
Geschrieben von Ben BrüninghausDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Doom: Arcade-Mode und Retro-Module für SnapMap

Die Entwickler von Doom bringen in regelmäßigen Abständen Updates zum Spiel. Diesmal gibt es das Update 4. Welches unter anderem zwei neue Multiplayer-Varianten, Karten aus dem originalen ...

Doom: Soundtrack und Hörproben veröffentlicht

Der Soundtrack im neuen DOOM spielt eine essenzielle Rolle und trägt zum schnellen Spielgefühl bei. Sollte dieser euch gefallen haben, dann steht er nun offiziell zum Verkauf bereit. ...

Doom: Riesen Update mit privaten Matches kommt im September

Das dritte große Update für den actionreichen First-Person-Shooter Doom steht vor seiner Veröffentlichung. Hier gibt es unter anderem das neue Feature der privaten Matches und zahlreiche ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps