The Division: Ubisoft veröffentlicht Patch 1.0.2

Von Wladislav Sidorov am 22.03.2016 - 08:30 Uhr - The Division News

Publisher Ubisoft hat ein neues Update zum Survival-Shooter The Division veröffentlicht. Die Aktualisierung mit der Versionsnummer 1.0.2 behebt zahlreiche Fehler und verbessert die Spielerfahrung ungemein - wir haben die Patchnotes.

The Division - Ubisoft veröffentlicht Patch 1.0.2

Ab sofort steht allen Spielern von The Division das neue Update 1.0.2 zur Verfügung. Die Aktualisierung wurde im Rahmen der Wartungsarbeiten am heutigen 22. März implementiert und steht auf PlayStation 4, Xbox One und PC gleichzeitig bereit.

Mit dem neuen Patch werden zahlreiche Verbesserungen der Spielerfahrung und diverse Bugfixes implementiert. Ubisoft verspricht den Spielern obendrein auch einige Änderungen an dem Grafik- und Soundsystem des Titels.

Ihr findet die offiziellen Patchnotes unten.

Patchnotes zu Update 1.0.2 von The Division

GAMEPLAY

  • Gegner mit Namen werden nun im Herausforderungs-Modus bessere Beute als auf Schwer fallen lassen.
  • Hinzugefügte Cooldown-Periode für Betäubungsangriffe über ein statisches Geschütz, um eine Betäubungssperre in PvP- und PvE-Modi zu vermeiden
  • Gegner mit Namen werden nun nicht mehr erscheinen, wenn sie einmal in der offenen Welt getötet wurden. Das wird Situationen verhindern, in denen es Spielern möglich war denselben namentlich genannten NPC immer und immer wieder zu töten.
  • Anpassungen des Talents: Trainiert.
  • Es kann nun nur noch auf Schrotflinten, Scharfschützengewehren und Pistolen gerollt werden
  • Der Bonus wurde von 1%-5% auf konstante 0.1% reduziert
  • Das Talent wurde von den Midas SMGs gegen das Verantwortungsvoll Talent ersetzt, welches den Schaden erhöht wenn man sich in der Nähe des Gegners befindet. Dies gilt für existierende Waffen, als auch für neu erworbene Waffen.
  • Das Talent wird für alle SMGs, LMGs und Sturmgewehre gegen ein zufällig ausgewähltes Talent ersetzt. Das gilt sowohl für bereits existierende Waffen, als auch für neu erworbene.
  • Korrektur eines Schnelllauf-Exploits im Dach-Kommunikationsrelais-Einsatz
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem Waffen keinen Schaden anrichten, wenn die Nachlade-Animation durch die Fertigkeit eines Agenten unterbrochen wurde
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem die Spieler in einer Emotionen-Animation gefangen sind, die via Chat beim automatischen Rennen aktiviert wurde
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem sich die Fertigkeitenstärke permanent erhöhte, während man das Tod-durch-Helfer-Talent einsetzte
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem man für den Abschluss aller Nebenmissionen im Midtown East-Safehouse keine Erfahrung gutgeschrieben bekam
  • Korrektur eines Problems, bei dem die Suchermine mit Luftdetonation- / Multimine-Mod zu früh explodierte, das Ziel verfehlte oder keinen Schaden anrichtete
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem Granaten vor der Detonation gelegentlich nicht den Sprengradius anzeigten
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem einige Nichtspielercharaktere hinter niedriger Deckung nicht reagierten, wenn sie vom Spieler getroffen wurden
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem sich die Spielerfigur durch Emotionen seltsam verhielt (fehlende Waffen, Spieler in der Emotionen-Animation gefangen usw.)
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem Waffen-Mods und Waffen-Skins nicht in der Spielwelt des Spielers erscheinen
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem der Schaden pro Sekunde nicht richtig berechnet wurde, wenn man sich einen neuen Waffen-Mod kaufte

DARK ZONE

  • Die Spieler können jetzt andere neutrale Spieler in der Dark Zone heilen, indem Sie Erste-Hilfe- und Hilfsposten-Fertigkeiten anwenden
  • Die Spieler sind jetzt in der Lage, per Blitzreise zu den Dark-Zone-Checkpoints zu gelangen, aber nur wenn sie von außerhalb der Dark Zone kommen
  • Der Dark Zone-Timer zum Verbindungsabbruch wurde um 30 Sekunden verlängert. Das heißt, der Spieler bleibt länger in der Spielwelt, wenn er sich abmeldet, während er in der Dark Zone ist (gilt nur außerhalb des Kampfes)
  • Objekte, die aus der Dark Zone geborgen wurden, werden jetzt ordnungsgemäß als „neue” Objekte markiert, wenn sie ins Inventar des Spielers wandern
  • In der Dark Zone getötete Spieler verlieren jetzt Munition, Erste-Hilfe-Sets und Granaten. Diese Beute wird generiert und nicht aus dem Inventar des sterbenden Spielers genommen
  • Spieler die in der Dark Zone geötet werden, werden weniger Dark Zone Währung und Erfahrung verlieren (Abtrünnige und Nicht-Abtrünnige)
  • Dark Zone Währung und EP-Belohnung für das Überleben des Abtrünnigen-Status wurde erhöht
  • Dark Zone Währung und EP-Belohnung für das Töten von Abtrünnigen Agenten wurde erhöht
  • Die Drop Rate von Phoenix Credits von Level 31 und 32 Gegnern in der Dark Zone wurde erhöht: Bitte beachtet, dass wir diese Fehlerbehebung aufgrund von Stablitätsproblemen - die durch diesen Fix verursacht werden - von diesem Update entfernt haben, bis es mit einem nächsten Update behoben werden kann.
  • Lvl 30: 1-3 Phoenix Credits
  • Lvl 31: 2-4 Phoenix Credits
  • Lvl 32: 3-5 Phoenix Credits
  • Die Drop Rate von High-End Gegenständen von Level 31 und 32 Gegner mit Namen in der Dark Zone wurde erhöht.
  • Die Drop Rate von High-End Division Tech Materialien von Level 32 Gegner mit Namen in der Dark Zone erhöht
  • Die Qualität der Gegenstände in den Dark Zone Truhen verbessert:
  • Rang 30 Kisten geben nun Überlegen Gegenstände (Lila) , anstelle von Spezialisert Gegenstände  (Blau)
  • In den Kisten, die einen Schlüssel erfordern, gibt es nun die Wahrscheinlichkeit High-End Gegenstände (Gold) zu erhalten.
  • Die Drop Rate von Dark Zone Währung und die Menge, die NPC's mit sich führen, wurde reduziert.
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem Lauffeuer- und Angstverbreitungs-Talente neutrale Spieler in der Dark Zone betrafen
  • Korrektur von Problemen, bei denen Spieler eine DELTA-Fehlermeldung erhielten, wenn sie die Dark Zone betraten
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem Spieler manchmal nicht alle Beute aufnehmen konnten, wenn sie nach einem Netzwerk-Verbindungsabbruch ins Spiel zurückkehrten
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem der Timer für abtrünnige Agenten im Stadium 1 nicht korrekt angezeigt wurde, wenn abtrünnige Spieler Schaden durch andere Spieler nahmen

GRAFIK

  • Korrektur einiger Lichter, die nicht zur allgemeinen Beleuchtung beitrugen

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Weitere Informationen für Tageseinsätze wurden auf der Karte hinzugefügt
  • Das Interface der Einführung wurde verbessert
  • Der Schwierigkeitsgrad eines Einsatzes wird im Spielersuche-Menü jetzt schneller angezeigt
  • Der Tracker für Minikarten-Einsätze wurde optimiert und ist jetzt weniger verwirrend für die Spieler
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem einige Attribute für Highend-Ausrüstung im Verbesserungsmenü abgeschnitten waren
  • Korrektur eine Fehlers, bei dem das Spielersuche-Menü für einen Einsatz nicht korrekt angezeigt wurde oder ständig verschwand
  • Korrektur eines fehlenden Objekt-Icons im Inventar des Belohnungshändlers
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem Nebeneinsätze nicht korrekt in der Kartenlegende angezeigt wurden

AUDIO

  • Korrektur der fehlenden Effekte beim Helikopterabsturz im Brooklyn-Abschlussvideo
  • Korrektur eines fehlenden Sounds beim Taser
  • Korrektur einer abgeschnittenen Audiodatei beim Betreten eines kontaminierten Bereichs
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem Audiodateien nicht abgespielt wurden, wenn man die Prestige-Objekte durchsuchte

LOKALISATION

  • Korrektur der Belohnungsbeschreibungen in Koreanisch und traditionellem Chinesisch im Uplay-Club
  • Korrektur von Lokalisationsfehlern im Spiel

PC

  • Korrektur von Fehlern und Verbesserungen beim Tobii Eye Tracking
  • Beim Start zeigt der PC-Client jetzt die Grafikeinstellungen an und wendet die für die Konfiguration des PCs am besten geeigneten Einstellungen an, es sei denn, der Spieler nimmt die Einstellungen selbst vor
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem es manchmal schwierig war, sich mit der Maus über die Karte zu bewegen
  • Korrektur von Lokalisationsfehlern in der ungarischen, koreanischen und russischen Version
  • Korrektur eines Fehlers, der die Spielersuche verhinderte, während man sich auf der Karte befand
  • Entfernung der Shop-Schaltfläche auf dem Charakter-Auswahlbildschirm bei PC-Versionen des Spiels. Spieler können die Shop-Seite nun direkt in der Uplay-Club-Anwendung finden
  • Korrektur der Versionsnummer bei den Tag-1-Patch-Hinweisen (war 1.1, ist jetzt 1.01)

XBOX ONE

  • Korrektur eines Fehlers, bei dem sich Spieler nicht wieder mit den Servern verbinden konnten, nachdem sie das Spiel auf Xbox One unterbrochen hatten
  • Korrektur eines Fehlers auf Xbox One, bei dem das Entsperren eines Spielers erst nach einem Neustart im Spiel erfasst wurde

PLAYSTATION 4

  • Korrektur einer Option zur Deaktivierung des PlayStation 4-Controller-Lautsprechers
  • Verbesserung der Streaming-Geschwindigkeit von Texturen und Models
  • Korrektur eines Fehlers durch den die ISAC-Lautstärke für Spieler mit Headset zu hoch werden konnte

Q Quelle: Offizieller Blog zu The Division M Noch mehr News anzeigen
Entwickler: Ubisoft Genre: Open-World-RPG Plattformen: PC, PS4, XONE Release-Termine hier ansehen Alle Infos auf einen Blick und bewerten Spiel bestellen
News

The Division: Zweite Expansion 'Survival' angekündigtUbisoft hat viele Pläne für den MMO-Shooter The Division. Auf der E3 2016 haben sie neben Underground eine weitere Expansion namens Survival präsentiert. ...

The Division: Das ist der neue Underground-DLCWie in Microsofts E3-Pressekonferenz innerhalb eines neuen Videos angekündigt, wird die Underground-Erweiterung zu The Division im Juni erscheinen und neue, ...

The Division: Spieleranzahl auf Steam sank seit Release um 93 ProzentFür Ubisoft war The Division definitiv einer der erfolgreichsten Neuerscheinungen der letzten Jahre. Nach dem Launch sieht es für den Survival-Shooter ...

Noch mehr News zu The Division anzeigen
Kommentare
Aktuell angesagt

Total War: Warhammer: Fantasy-Epos goes EchtzeitstrategieMan nehme einen Klassiker der Tabletop- und Pen&Paper-Fantasywelt, mische ihn mit einem nicht minder etablierten Echtzeitstrategiespiel und bewundere das ...

E3 2016: Die 3 besten Spiele der E3 2016Sie haben uns am meisten beeindruckt, geflasht und von den Socken gehauen. Hunderte Spiele gab es bei der E3 2016 zu sehen, doch nur wenige haben unsere ...

One Piece: Burning Blood: Das japanische Beat'em Up im TestVor kurzer Zeit kam One Piece: Burning Blood auf den deutschen Markt. Bandai Namco präsentiert hier einen weiteren Ableger rund um Ruffy, Nami, Chopper und die ...

Wir empfehlen dir

Wir verlosen 50 Zugänge zur Alpha von Master X Master

Wie sich BREXIT auf die Spieleindustrie auswirken könnte

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen - Werbung / Mediadaten - GTAnext.de
*gesponserter Link