PLAYNATION NEWS Disney

Disney - Co-Präsident von Disney Interactive verabschiedet sich

Von Marcel Keßler - News vom 12.11.2013, 20:48 Uhr
Disney Screenshot

Laut einem Bericht der New York Times hat der bisherige Co-Präsident von Disney Interactive John Pleasants das Unternehmen im Rahmen einer gemeinsamen Entscheidung verlassen. Pleasants sagt, dass er die Firma mit gemischten Gefühlen verlässt.

„Es war eine gemeinsame interne Entscheidung, diesen Schritt zu gehen und es ist für das Unternehmen das Beste. Jetzt, zu einem Zeitpunkt, in dem wir ein klaren Impuls haben. Es ist auch kompliziert, verschiedene Co-Presidents zu haben. Es scheint nicht, als ob dies auf lange Sicht, Sinn macht.“

John Pleasants betreute bei Disney Interactive unter anderem die Videospiel-Abteilung, vor Kurzem war er auch in der Entwicklung des Spiels Disney Infinity und diverser anderer Spiele für den Mobilsektor involviert. Die Aufgaben von Pleasants wird nun der zweite Co-President Jimmy Pitaro übernehmen. Er war bisher den Webauftritt von Disney Interactive verantwortlich.

KOMMENTARE

News & Videos zu Disney

Disney Disney - 'Ralph Reichts' bekommt eine Fortsetzung Disney Disney - Keine eigenen Spiele mehr, Entwickler-Studio geschlossen Disney Disney - Neue TV-Serie thematisiert zurückgetretenen eSportler Disney Disney - Neue Figuren für Infinity GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake