PLAYNATION NEWS Diablo 3

Diablo 3 - Entwickler-Geständnis: "Wir haben es zu früh angekündigt!"

Von Redaktion - News vom 22.11.2009, 17:14 Uhr

Wurde Diablo 3 zu früh angekündigt? Hat Blizzard einen Fehler gemacht? Ja, gesteht Entwickler Rob Pardo!

Dieses und kommendes Jahr dürfen wir nicht mehr mit Diablo 3 rechnen, das vermeldeten wir vor wenigen Stunden. So stellt sich die Frage, ob Blizzard den Titel zu früh angekündigt hat? Ja, dass haben sie. In einem Interview verrät der stellvertretende Vorsitzende von Blizzard, Rob Pardo das die Ankündigung zu früh über die Bühne ging.

"Wir merken das dann jedes Mal und denken uns , nächstes Mal machen wir es nicht. Und dann versagen wir immer dabei. Aber ich scheitere lieber daran, als daran, ein gutes Spiel zu machen. "

Jetzt heisst es abwarten und sich auf jeden Info-Happen zu werfen, welcher bis 2011 genannt wird. (dw)

KOMMENTARE

News & Videos zu Diablo 3

Diablo 3 Diablo 3 - Ukrainisches Kriegsdenkmal zeigt Fan-Artwork von Tyrael Diablo 3 Diablo 3 - Exploit des Totenbeschwörers bricht Ranglisten-Rekorde Diablo 3 Diablo 3 - Totenbeschwörer offiziell mit Update veröffentlicht Diablo 3 Diablo 3 - Der Totenbeschwörer kehrt Ende Juni zurück Diablo 3 Diablo 3 - Reaper of Souls - Die Ankunft des Kreuzritters Diablo 3 Diablo 3 - Diablo 3 auf PS3 - Gameplay-Teaser Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt