News vom 05.11.2016 - 10:00 Uhr - Kommentieren (0)
Diablo 3: Reaper of Souls Screenshot

Bereits im Vorfeld gab es viele Spekulationen darüber, was man auf der gerade stattfindenden Blizzcon anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens der Diablo-Reihe ankündigen würde. Die am höchsten gehandelten Favoriten dabei waren eindeutig ein möglicher vierter Teil der Serie oder ein weiteres Addon für Diablo 3. Nun endlich lüftete man während der Eröffnungsveranstaltung der Messe das Geheimnis: Es wird eine neue Klasse, den bereits aus dem zweiten Teil der Spielereihe bekannten Totenbeschwörer geben. Ab wann dieser zur Verfügung steht und was man bisher alles über diesen weiß, haben wir für euch zusammengefasst. 

Viele Vermutungen rankten sich bereits im Vorfeld darum, was man im Rahmen der diesjährigen Blizzcon zum zwanzigsten Jubiläum von Diablo, der ikonischen Hack'n'Slay-Reihe aus dem Hause Blizzard ankündigen würde. Eine Fortsetzung von Diablo 3 sowie ein neues Addon waren dabei die Favoriten unter den Gerüchten. Nun wurde während der Eröffnungspräsentation nicht nur ein im Jahre 2017 erscheinendes Paket bestätigt, sondern gleichzeitig mit diesem auch die Integrierung einer im Vorgänger beliebten Klasse, dem Totenbeschwörer.

Ebenfalls angekündigt: Diablo 1 Remake in Diablo 3

Bei diesem handelt es sich nach ersten Informationen der offiziellen Seite zum Spiel nicht um exakt  dieselbe Klasse, wie man sie schon aus Diablo 2 kennt. Man habe sich zwar bei der Erstellung der Klasse an der ursprünglichen Klasse orientiert, diese jedoch neu interpretiert. Spielbar wird er für die Spieler sein, die nicht nur Diablo 3, sondern auch dessen Erweiterung Diablo 3: Reaper of Soul beziehungsweise die Ultimate Evil-Edition besitzen und sich das im Jahr 2017 erscheinende Paket mit dem Namen Die Rückkehr des Totenbeschwörers kaufen. In diesem enthalten sein wird nicht nur die neue Klasse, spielbar als männliche und weibliche Variante, sondern ebenfalls ein neuer Gefährte, zwei zusätzliche Charakterplätze sowie einen neuen Porträtrahmen, Banner, Flagge und Bannersiegel. PC-Spielern stehen außerdem zwei weitere Beutetruhefächer zur Verfügung.

Ähnlich des Hexendoktors handelt es sich auch beim Totenbeschwörer um eine, wie der Name vielleicht schon vermuten lässt, Beschwörerklasse. Allzu starke Ähnlichkeiten wird es zwischen den beiden Klassen allerdings nicht geben, versichterte man in der offiziellen Ankündigung. Während Hexendoktoren eine sehr naturverbundene und spirituelle Magie besitzen, seien Totenbeschwörer das komplette Gegenteil davon. Ihre Kraft schöpfen sie aus Blut und Knochen, wohl den Ressourcen des Totenbeschwörers. Dem entsprechend umgeben sie sich nicht mit einem ganzen Rudel an beschworenen Begleitern, sondern kontrollieren eine willenlose Skelettarmee, die sich ihrem Willen bedingungslos beugt.

Zu den Fähigkeiten der Klasse wurde noch nicht allzu viel enthüllt, in der offiziellen Ankündigung finden sich allerdings insgesamt fünf animierte Skills, welche die Namen Kadaverexplosion, Knochenspeer, Siphon Blood, Blutrausch und Skelette beleben tragen. Wie zu allen anderen Klassen des Spiels wird es auch für den Totenbeschwörer spezifische Set- sowie legendäre Gegenstände geben, als Waffe werden sie eine Sense tragen.

Das genaue Erscheinungsdatum des Pakets sowie dessen Preis wurden noch nicht bekannt gegeben, mehr Informationen dazu und zur Klasse an sich würde man zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Wir halten euch hier wie immer auf dem Laufenden.

Siehe auch: BlizzCon Diablo 3 Necromancer Totenbeschwörer Link: Quelle

Seitenauswahl

Infos zu Diablo 3: Reaper of Souls

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Diablo 3: Reaper of Souls
Diablo 3: Reaper of Souls - Belohnungen und Sets der siebten Season im Überblick Am 5. August startet in Diablo 3: Reaper of Souls die nun bereits siebte Season und lockt alle Teilnehmer wie gewohnt mit kosmetischen Items, Begleitern und neuen zu erreichenden Erfolgen. ...
Artikel zu Diablo 3: Reaper of Souls
Diablo 3: Reaper of Souls - Höhere Qualstufen, mehr Loot, besseres Interface - Patch 2.4.2 in der Übersicht Der neue Patch zu Diablo 3: Reaper of Souls steht in den Startlöchern und wartet nur noch auf einen baldigen Releasetermin. Darauf vorbereitend veröffentlichte Publisher Blizzard nun erste ...
Von Lisa Anders Unser Team
News zu Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen wieder spielen

24.03.

Twitch - PietSmiet braucht Sendelizenz, sonst droht Verbot

24.03.

Splatoon 2 - Open Beta (Global Testfire) beginnt heute

24.03.

The Walking Dead: Season 3 - Release-Trailer zur dritten Episode veröffentlicht

24.03.

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen bei der ESL wieder mitspielen

24.03.

World of Warcraft - Blizzard erhöht Preise für Account-Services stark

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!