PLAYNATION NEWS Destiny

Destiny - Warum „Dunkelheit Lauert“ einen negativen Eindruck hinterlässt

Von Christian Liebert - News vom 20.12.2014, 14:37 Uhr
Destiny Screenshot

In unserem Test zum ersten DLC: „Dunkelheit Lauert“ (The Dark Below) für Bungies Online-Shooter Destiny erklären wir euch, was die Entwickler alles falsch gemacht haben, sodass die Erweiterung quasi ein Griff ins Klo ist.

Am 09. Dezember erschien mit „Dunkelheit Lauert“ nicht nur der erste DLC für Destiny, Bungie will mit diesem auch die Geschichte des Grundspiels weiterführen und frische Inhalte einführen, die einem auf dem Weg bis zur neuen Levelcap Stufe 32 helfen sollen. Allerdings hängt die Erweiterung an allen Ecken und Enden. War um das so ist, dass verraten wir euch in unserem Testbericht.

Bereits in unserem Wasserstands-Artikel, den wir einen Monat nach Veröffentlichung von Destiny gebracht haben, wiesen wir darauf hin, dass die DLCs darüber entscheiden, ob sich Bungies Online-Shooter langfristig halten kann. The Dark Below, wie die Erweiterung im Original heißt, zeigt sich aber eher als Frechheit. Wie denkt ihr darüber?

Hier geht es direkt zu unserem Test: „Dunkelheit Lauert - Frechheit im DLC-Gewand?

KOMMENTARE

News & Videos zu Destiny

Destiny Destiny - Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr Destiny Destiny - Erste handfeste Infos zur Erweiterung 'Rise of Iron' Destiny Destiny - Neue Erweiterung 'Rise of Iron' geleakt Destiny Destiny - Käufliche Levelbooster im Store - Stufe 25 für 25 Pfund Destiny Destiny - Teaser-Trailer zum letzten Event Zeitalter des Triumphs Destiny Destiny - Cinematic zur Erweiterung 2: „Haus der Wölfe“ Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen