PLAYNATION NEWS Destiny

Destiny - So bekommt ihr die beste Waffe im Spiel - Necrochasm Guide

Von Christian Liebert - News vom 21.01.2015, 13:28 Uhr
Destiny Screenshot

Mit der Öffnung des Hard Mode für den Raid „Crotas Ende“ im Online-Shooter Destiny gibt Bungie den letzten Schritt zum Erhalt der Necrochasm frei. Diese müsst ihr euch aber aus einigen Einzelkomponenten zusammenzubauen. Wie ihr das macht, verraten wir euch im Guide.

Schon im offiziellen Gameplay-Trailer zur ersten Destiny Erweiterungen „Dunkelheit lauert“ wurden Spieler auf die Necrochasm aufmerksam, die mit saftigen 900 Schuss pro Minute angekündigt wurde. Sie zu bekommen ist allerdings eine kleine Sisyphosaufgabe, da sie aus einigen Komponenten zusammengebaut werden muss. Wie das geht, verraten wir euch in einem kurzen Guide.

Schritt 1: Voraussetzungen

Als Erstes braucht ihr natürlich die Erweiterung „Dunkelheit lauert“, da die Necrochasm Bestandteil dieser ist. Natürlich solltet ihr auch die nötige Zeit und hochwertige Ausrüstungsteile besitzen. Der Weg zur besten Waffe im Spiel ist nichts für Hüter, die frisch Level 20 erreicht haben. Außerdem solltet ihr Stufe 3 bei Eris Morn am Turm erreicht haben.

Schritt 2: Die „Ummantelung der Grube“

Die erste wirkliche Aufgabe besteht darin, die seltene Waffe „Ummantelung der Grube“ zu bekommen. Diese dropt von speziellen Gegnern mit Namen „Die Klingen von Crota“. Diese findet ihr auf der Erde oder auf dem Mond. Wer die Spawnpunkte nicht kennt, nimmt einfach die Mission „Die Faust von Crota“ auf der Erde an und geht in die Halle mit dem Ritual. Wie schnell ihr die Waffe dann erhaltet, ist Glückssache - es kann aber einige Stunden dauern.

Schritt 3: Upgrade zum „Eidolon Verbündeter“

Die Ummantelung der Grube ist eine recht ungeile Waffe, aber mit ihr füllt ihr, wenn ihr Schar-Gegner tötet, die Kannibalismus-Leiste auf. Dafür braucht es ungefähr 500 getötete Schar, was ihr am besten auf dem Mond, während der ersten Mission, macht. Habt ihr den Balken voll, geht es zu Eris Morn am Turm, wo ihr für 10 schwarze Wachsgötzen (können bei Schar-Majors und Ultras auf dem Mond gefarmt werden) die Balsamierungskugel kauft. Diese macht aus der schlechten Ummantelung der Grube das legendäre Automatikgewehr „Eidolon Verbündeter“, wenn ihr damit das Upgrade Kannibalismus vollendet.

Schritt 4: Upgrade zur „Necrochasm“

Dieser Schritt ist erst mit der Öffnung des Hard Mode für den Raid: „Crotas Ende“ verfügbar. Ebenso müsst ihr in der Lage sein, diesen zu bestreiten. Erledigt ihr hier den Endboss Crota, erhaltet ihr die Krux von Crota (Crux of Crota) als Belohnung. Ob dieser Drop garantiert oder per Zufall ist, können wir im Moment noch nicht sagen. Haltet ihr ihn allerdings in Händen, könnt ihr den Eidolon Verbündeter damit zur „Necrochasm“ aufwerten und nennt so die derzeit wohl mächtigste exotische Waffe euer Eigen.

Herzlichen Glückwunsch!

KOMMENTARE

News & Videos zu Destiny

Destiny Destiny - Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr Destiny Destiny - Erste handfeste Infos zur Erweiterung 'Rise of Iron' Destiny Destiny - Neue Erweiterung 'Rise of Iron' geleakt Destiny Destiny - Käufliche Levelbooster im Store - Stufe 25 für 25 Pfund Destiny Destiny - Teaser-Trailer zum letzten Event Zeitalter des Triumphs Destiny Destiny - Cinematic zur Erweiterung 2: „Haus der Wölfe“ Battlefield 5 Battlefield 5 - Teaser-Trailer bestätigt Zweiten Weltkrieg als Setting Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Hier sind die ersten Serien und Filme im Juni