PLAYNATION NEWS Destiny

Destiny - NPCs werden euch nicht zur Seite stehen

Von - News vom 09.04.2014, 16:50 Uhr
Destiny Screenshot

Anders als im neuen Online-Shooter Titanfall werden euch im Spiel Destiny die NPCs nicht in einem Kampf zur Seite stehen. Diese und andere prickelnde Neuigkeiten gab Entwickler Bungie nun in einer Frage-Antwort-Runde preis.

Spiele-Entwickler Bungie hat sich mal wieder einer Frage-Antwort-Runde zum bald erscheinenden Online-Action-Shooter Destiny gestellt. Wöchentlich findet diese unter dem Namen "Mail Sack" zwischen Community und Entwickler statt. Auch diesmal durfte man dabei neue Erkenntnisse zu Destiny sammeln.

So erfährt man daraus, dass man während des Spielens nicht auf die Unterstützung der NPCs rechnen darf. Der exakte Wortlaut der Entwickler war:

"Warum sollte man einen NPC rekrutieren wollen, wenn die Welt von Destiny von Hütern besiedelt ist? Jeder Held der letzten sicheren Stadt auf der Erde wird von einem lebenden, denkenden Spieler mit rasendem Puls und einem juckenden Finger am Abzug gesteuert."

Das heißt selbstverständlich nicht, dass es in Destiny gar keine NPCs geben wird. Sie werden sich lediglich nicht mit euch verbünden. Neben dem Gespräch zum Thema "Rekrutierung", wurde außerdem Neues zum Crafting-System bekannt gemacht. So müsst ihr euch auf den Planeten auf die Suche nach Rohmaterialien begeben, mit denen ihr euer Inventar weiter aufrüsten könnt. Im Spielverlauf werdet ihr auch nur Gegenstände bekommen, die für euren Charakter geeignet sein werden und womit ihr etwas anfangen könnt.

Weiter heißt es, dass man während einer Multiplayer-Mission seine Ausrüstung ohne Probleme ändern kann. Das erweist sich als besonders praktisch, da man sich somit nicht auf ein Start-Equipment festlegen muss.

"Die mysteriöse Wissenschaft, die euren Rucksack mit solch wundervollen Spielereien füllt, ist vorerst unser Geheimnis. Das ist Technologie, die einem Zauber gleicht."

Zum Abschluss gab Bungie noch einen gut gemeinten Rat an uns Spieler. Sollten wir uns gerade mit unserem Feind in einem Schusswechsel befinden, sollten wir es tunlichst vermeiden, während des Kampfes die Ausrüstung zu wechseln. Genauer gesagt:

"Wenn ihr ins Gesicht geschossen werden wollt, knockt euch selbst aus."

Der Kampf ums Überleben in der Welt von Destiny beginnt am 09. September 2014 auf der Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4.

Destiny-Entwickler Bungie hat sich einer neuen Frage-Antwort-Runde gestellt und darüber neue Einzelheiten zum baldigen Online-Action-Shooter verraten.

KOMMENTARE

News & Videos zu Destiny

Destiny Destiny - Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr Destiny Destiny - Erste handfeste Infos zur Erweiterung 'Rise of Iron' Destiny Destiny - Neue Erweiterung 'Rise of Iron' geleakt Destiny Destiny - Käufliche Levelbooster im Store - Stufe 25 für 25 Pfund Destiny Destiny - Teaser-Trailer zum letzten Event Zeitalter des Triumphs Destiny Destiny - Cinematic zur Erweiterung 2: „Haus der Wölfe“ Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen