PLAYNATION NEWS Destiny

Destiny - Gedenken an die Loot Cave: Bungie hinterlässt eine Nachricht

Von Christian Liebert - News vom 15.10.2014, 13:20 Uhr
Destiny Screenshot

Mit einem ziemlich gruseligen Gruß wendet sich Bungie an die Spieler von Destiny, die einst die Loot-Cave gefarmt haben. Stört man nun die Ruhe der Toten, bekommt man eine interessante Audio-Nachricht zu hören.

Zu Beginn des MMO-Shooters Destiny war die Loot-Cave ein beliebter Ort, an dem man schnell viele Engramme farmen konnte. Dabei bestand die einzige Aufgabe der Spieler darin, stundenlang auf den Eingang einer Höhle zu schießen, um damit eine Gameplay-Mechanik auszunutzen. Mit einem folgenden Patch wurde der beliebte Farm-Spot dann auf ewig geschlossen. Wer heute dort unterwegs ist, kann mit etwas Glück die Ruhe der Toten stören und bekommt eine interessante Botschaft präsentiert.

„Eine Million Tode sind nicht genug für Meister Rahool“. Damit ist der Kryptarch gemeint, der in seiner ursprünglichen Form teilweise sehr unfair Items aus einem Engramm zutage förderte. Ob die Schatzhöhle am Ende eine Erfindung von ihm war, um die Spieler zu quälen? Auf jeden Fall eine sehr nette Idee und ein weiterer Beweis dafür, dass Entwickler Bungie auch über sich selbst lachen kann.

KOMMENTARE

News & Videos zu Destiny

Destiny Destiny - Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr Destiny Destiny - Erste handfeste Infos zur Erweiterung 'Rise of Iron' Destiny Destiny - Neue Erweiterung 'Rise of Iron' geleakt Destiny Destiny - Käufliche Levelbooster im Store - Stufe 25 für 25 Pfund Destiny Destiny - Teaser-Trailer zum letzten Event Zeitalter des Triumphs Destiny Destiny - Cinematic zur Erweiterung 2: „Haus der Wölfe“ Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield V

LESE JETZTBattlefield V - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt