Destiny Screenshot

Destiny: Die meisten Bungie-Entwickler arbeiten am Nachfolger

07.08.2016 - 17:32

Bungie arbeitet bereits kräftig an Destiny 2. Der Nachfolger des MMO-Shooters wird derzeit von mehr Mitarbeitern entwickelt, als der aktuelle Teil. Demnach steht dem Release im kommenden Jahr anscheinend nichts mehr im Weg. Genauere Details hat Activision nicht verraten.

Teilen Tweet Kommentieren

Mit Destiny feierte das Entwickler-Studio Bungie, das unter anderem für Halo verantwortlich ist, kurz nach Launch der PlayStation 4 und Xbox One einen großen Erfolg. Der MMO-Shooter bot genau das, was die Spieler zu dieser Zeit suchten. Auch heute ist Destiny noch sehr erfolgreich, ein neues Add-on steht knapp vor der Veröffentlichung.

Nichtsdestotrotz liegt der Release-Termin von Destiny schon drei Jahre zurück. Für die Spieler und Publisher Activision ist das einer der Gründe, langsam aber sicher über den Nachfolger zu sprechen. Nachdem Destiny 2 vor einigen Wochen offiziell bestätigt wurde, gibt uns Eric Hirshberg, der CEO von Activision, nun einen Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand.

Release-Termin von Destiny 2 in 2017

Laut Hirshberg würden zurzeit mehr Mitarbeiter von Bungie an Destiny 2 arbeiten, als an dem aktuellen Teil. Das liegt zum einen daran, dass ein neues Videospiel selbstverständlich mehr Arbeit benötigt, als Inhalts-Erweiterungen für einen fertigen Titel. Andererseits verdeutlicht es aber auch, dass es gar nicht mehr so lange bis zum Nachfolger dauern wird.

Offiziellen Angaben zufolge erscheint Destiny 2 bereits im kommenden Jahr für die PlayStation 4 und Xbox One. Über eine PC-Version gab es bereits Gerüchte, die sich aber bislang nicht bestätigt haben – ähnlich wie die angeblichen Details zum PC-Release des ersten Destiny-Ablegers.

Quelle: DualShockers
Geschrieben von Dustin MartinDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Destiny: Die meisten Bungie-Entwickler arbeiten am Nachfolger

Bungie arbeitet bereits kräftig an Destiny 2. Der Nachfolger des MMO-Shooters wird derzeit von mehr Mitarbeitern entwickelt, als der aktuelle Teil. Demnach steht dem Release im kommenden ...

Destiny: Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr

Besitzer einer Xbox 360 oder PlayStation 3 werden ab dem nächsten Monat keine neuen Inhalte für Destiny mehr bekommen. Außerdem wird der Spielstand der alten und neuen Konsolen ab dann ...

Destiny: Erste handfeste Infos zur Erweiterung 'Rise of Iron'

Der Release-Termin zu Destiny: Rise of Iron ist offenbar durchgesickert. Kurzzeitig war die Produktseite im Xbox Store zu sehen, doch diese wurde wieder entfernt. Wir haben alle Infos für ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps