PLAYNATION NEWS Defiance

Defiance - Executive Producer meldet sich zu Wort

Von Thomas Wallus - News vom 03.04.2013, 10:08 Uhr

Ein Tag nach der Veröffentlichung von Defiance hat sich Executive Producer Nathan Richardsson im Community-Blog des MMO-Shooters zu Wort gemeldet, um über die größten Probleme des Spiels zu sprechen.

Seit gestern empfängt Trion Worlds Spieler aus großen Teilen der Welt in seinem MMO-Shooter Defiance, dessen Verknüpfung mit einer demnächst startenden TV-Serie für Einzigartigkeit sorgen soll. Im Laufe des Tages berichteten Spieler dabei vermehrt über Verbindungsschwierigkeiten und nicht auftauchende Belohnungen ihrer Vorbestellung oder des Archenfall-Code-Programms. In seinen offenen Worten kündet Executive Producer Nathan Richardsson nun erst den Beginn einer weiten Reise an, die dem Spiel eine noch grandiosere Zukunft ermöglichen soll. 24 Stunden am Tag seien Teile des Teams anwesend, um die technische Stabilität des Produktes im Auge zu haben. Unterdessen sei man dennoch stolz im Hinblick auf das Geleistete.

Defiance Executive Producer Nathan Richardsson meldet sich zu Wort und kündigt weitere Arbeiten an der Verbesserung der Verbindung an.

Dennoch erfordern weitere Großbaustellen die volle Aufmerksamkeit des Studios, ehe es insbesondere an die Weiterentwicklung neuer Features für Defiance geht. Oberste Priorität hat laut Richardsson die Verbesserung der Serververbindung. Um diesem Vorhaben nachzukommen, müssen Spieler mit einer erhöhten Frequenz an Verbindungsunterbrechungen rechnen, denn diese braucht es zur Aufspielung von Patches und Fixes. Auf der Top-4-Liste des Teams befindet sich zudem die Untersuchung der fehlenden Bonus-Gegenstände, wobei man versichert, dass keine der Belohnungen verloren gegangen seien. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass man sie nach mehrmaligem Einloggen im Laufe der Zeit doch im Inventar beziehungsweise in der Shop-Übersicht findet. Maßnahmen kündigt der Executive Producer auch für die groß angelegten Archenfälle an. Deren Skalierung scheint teilweise noch etwas verrückt zu spielen, wobei die Belohnungen in keinem Verhältnis zur Schwierigkeit stünden. Auch bezüglich des Chats und VOIPs ist das letzte Wörtchen noch nicht gesprochen. "Diese Funktionen sind nicht kaputt, wir glauben nur, dass Menschen ihre psychischen Fähigkeiten stärker nutzen sollten. Könnt Ihr hören, was ich Euch gerade sage? Ja genau. Wir arbeiten daran", heißt es.

KOMMENTARE

News & Videos zu Defiance

Defiance Defiance - Dark Metamorphosis: Das sind die Update-Highlights Defiance Defiance - Das bringt die dritte Staffel für Spiel und Serie Defiance Defiance - Alcatraz-Update führt diese Woche die Expeditionen ein Defiance Defiance - Expeditionen angekündigt: Alcatraz bringt noch mehr Ärger Defiance Defiance - Feindanalyse: Volge Defiance Defiance - Die Epidemie (Trailer - Deutsch) Netflix Netflix - Erste Serien und Filme für Juni enthüllt! Battlefield 5 Battlefield 5 - Teaser-Trailer bestätigt Zweiten Weltkrieg als Setting
News zu Death Stranding

LESE JETZTDeath Stranding - Ohne Moos nichts los - Myteriöser Screenshot zeigt Moos