PLAYNATION NEWS Dead Space 3

Dead Space 3 - Marke weiterhin wichtig für EA

Von Dennis Werth - News vom 06.03.2013, 11:41 Uhr
Dead Space 3 Screenshot

Wird Dead Space doch nicht eingestampft? Entwicklerstudio und Electronic Arts beziehen Stellung zu den Berichten.

Gestern berichteten wir darüber, dass Berichte besagten, dass Electronic Arts aufgrund von schlechten Verkäufen die Horror-Shooter-Marke Dead Space 3 auf Eis legen würde. Nun reagierte der Publisher und ließ durch einen Sprecher verkünden, dass Dead Space nicht eingestampft wird. Weiterhin hieß es, dass das zuständige Entwicklerstudio Visceral Games von Electronic Arts geschlossen worden wäre, was zudem nicht kommentiert wurde. Dafür bezog Dino Ignacio, UI Lead beim Studio, Stellung und stempelte die Berichte als "maßlos übertrieben" ab.

Electronic Arts wird demnach weiter an Dead Space-Ablegern werkeln, vermutlich befindet sich Dead Space 4 bereits für die PlayStation 4 und Xbox 720 sowie für den PC in Entwicklung.

Dead Space bleibt für EA weiterhin ein wichtiges Thema

KOMMENTARE

News & Videos zu Dead Space 3

Dead Space 3 Dead Space 3 - Entwicklung eines Nachfolgers durchaus möglich Dead Space 3 Dead Space 3 - Entwickler Visceral Games sucht Mitarbeiter für neues Franchise Dead Space 3 Dead Space 3 - Die Reihe hat eine Zukunft Dead Space 3 Dead Space 3 - Kein Nachfolger in Entwicklung Dead Space 3 Dead Space 3 - Plasma Cutter nachgebaut Dead Space 3 Dead Space 3 - Launch Trailer zum Story-DLC Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Maestro und Alibi im Detail vorgestellt