PLAYNATION NEWS DayZ

DayZ - Rocket äußert sich zu The War Z

Von Dennis Werth - News vom 21.12.2012, 11:55 Uhr
DayZ Screenshot

Vor wenigen Tagen veröffentlichten die Tüftler von The War Z ihren Zombie-Online-Titel auf Steam, welcher gestern aufgrund von massiven Beschwerden seitens der Spieler wieder entfernt wurde. Hammerpoint Interactive versprach Features auf der Valve Vertriebsplattform, die es bisher nicht ins spiel schafften.

Inzwischen äußert sich auch Lead-Designer Bohemia Interactive  und DayZ-Schöpfer Dean 'Rocket' Hall zu dem Vorfall. Über das Forum reddit.com gibt er bekannt, dass er dies ziemlich deprimierend findet, wie er von Redaktionen unter Druck gesetzt wird. Interessant ist vor allem die Tatsache, dass er die Entwicklung stoppen und die Games-Branche verlassen wollte.

Dean Hall leidet unter Bluthochdruck, wie er dies im Forum verkündet. Die Arbeit sei enorm stressig, insbesondere die Tatsache, dass er von Redaktionen förmlich zugebomt wurde, da diese unbedingt ein Statement zu The War Z haben wollten. Rocket, so der Nickname des Schöpfers arbeitet mit dem Team derzeit von Zuhause aus an DayZ.

Es bleibt demnach spannend und er möchte sich bald bei den Spielern äußern, was die Standalone-Variante betrifft.

DayZ erscheint wohl doch nicht mehr in diesem Jahr als Standalone-Variante, oder doch? Dean 'Rocket' Hall schweigt weiterhin.

KOMMENTARE

News & Videos zu DayZ

DayZ DayZ - Finale Version erscheint zeitgleich für PS4 und Xbox One DayZ DayZ - So sieht der Titel auf der Xbox One aus DayZ DayZ - Soll in wenigen Wochen mit neuer Engine für PC erscheinen DayZ DayZ - Bohemia bestätigt noch einmal die Xbox One-Version DayZ DayZ - Entwickler behebt 'technische Schulden' DayZ DayZ - Stagnierte Entwicklung - ein Grund zur Aufregung? Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - Alle Challenges der 4. Woche