Dark Souls: PC-Portierung stößt auf Gegenwehr!

Von Marvin Nick am 13.04.2012 - 09:39 Uhr

Wie mächtig können die Fans von Spielen sein? Diese Frage stellt sich aktuell bei der geplanten PC-Version des Rollenspiels Dark Souls. Denn die Pläne des Entwicklerstudios From Softwares, das Game in das 'Games for Windows Live' Netzwerk einzubinden, stoßen auf große Kritik.

So geht jetzt im Internet eine Petition um, welche die Spieleschmiede dazu bewegen soll, die aktuell geplante Zusammenarbeit mit Windows nicht durchzuführen. Stattdessen wünscht man sich die Plattform Steam als Partner, da diese weitaus mehr Komfort biete und unter den PC-Spielern akzeptierter ist.

Diese Fan-Aktion ist nun die zweite Petition, die sich mit dem Rollenspiel beschäftigt, die erste hatte den Entwickler erst zur PC-Version überredet.

comments powered by Disqus

Weitere News zu Dark Souls

Mit Online-Tool Game-Tode berechnen
Für alle, die schon immer wissen wollten, wie oft sie im Hardcore-Rollenspiel Dark Souls das Zeitliche segnen, gibt es nun ein Online-Tool, was die Tode zählt. Bisher ist die Berechnung allerdings nur für die PC-Version des Games möglich.

Dank Mod noch härter
Dark Souls ist schon ein verdammt harter Brocken Spiele-Geschichte, der an Schwierigkeit kaum noch zu überbieten ist. Aber kann eine Mod den Titel noch härter machen?

Knapp 2,4 Millionen verkaufte Exemplare
Während einer Präsentation von Dark Souls 2 haben die Entwickler auch über die Verkaufszahlen des Vorgänger gesprochen. So können die Entwickler über die Verkaufszahlen recht zufrieden sein.

Weitere News anzeigen
Dark Souls Von Namco Bandai GamesAction-Rollenspiel PC, , XBOX 360 Alle Infos zum Spiel
2008 - 2014 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen