PLAYNATION NEWS CS:GO

CS:GO - Valve arbeitet an Hitbox-Fix

Von Wladislav Sidorov - News vom 22.05.2015, 10:18 Uhr
CS:GO Screenshot

Seit seinem Release vor nun gut zwei Jahren sind die Hitboxen von Spielern in CS:GO grausig. Wie Entwickler Valve nun bekannt gab, arbeitet man endlich an einem längst überfälligen Fix.

Beim Springen, beim Planten, auf Leitern und teilweise auch beim Laufen - die Hitboxen der Protagonisten sind in Counter-Strike: Global Offensive teilweise unfassbar grausig und hängen den dargestellten Modellen oftmals um Sekunden hinterher oder verbleiben sogar in einer niedrigeren oder verkleinerten Position.

Nachdem der für Cloud9 beschäftige Analyst Braxton 'swag' Pierce in seinem Livestream einmal mehr mit diesem Problem konfrontiert wurde, entschloss sich nun ein Reddit-Nutzer namens vikenemesh eine Mail an Valve zu senden.

Das Problem mit den Hitboxen ist eigentlich bereits seit Release bekannt, dennoch gibt es bis heute keine Behebung. Allerdings schrieb Matt Wood, Entwickler bei Valve, an den Spieler zurück, dass man bereits an einem Fix arbeite, aber noch keinen Veröffentlichungstermin nennen könnte. Möglicherweise handelt es sich dabei um ein Problem mit der Engine, weshalb man erst den Port auf Source 2 abwartet.

KOMMENTARE

News & Videos zu CS:GO

CS:GO CS:GO - Cobblestone aus Active Duty entfernt, Dust 2 ist zurück CS:GO CS:GO - Nuke stark überarbeitet - Das neue Update CS:GO CS:GO - Extrem seltener AWP-Skin für mehr als 61.000 Dollar verkauft CS:GO CS:GO - Battle-Royale-Mod mit eigener Karte veröffentlicht CS:GO CS:GO - Wenn CS:GO ein Rollenspiel wäre CS:GO CS:GO - Die 200-IQ-Granate Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen