PLAYNATION NEWS Crossfire Europe

Crossfire Europe - Neue Karten und Bilder veröffentlicht

Von Christian Liebert - News vom 10.01.2013, 14:42 Uhr

SG Interactive veröffentlicht heute drei neue Karte und zwei Waffen für ihr Online-FPS Crossfire Europe.

Crossfire Europe zählt mit zu den erfolgreichsten Shootern im Free-2-Play Segment. Damit der Ofen nicht ausgeht, wird das Online-FPS von Entwickler Smile Gates immer wieder mit frischen Inhalten versorgt. So veröffentlichte Publischer SG Interactive heute drei neue Karten und zwei neue Waffen. Zwei der frischen Maps sind für den Predator-Modus gedacht und spielen in einem Urlaubs-Resort. Hier gilt es eine mächtige Kreatur zu vernichten, bevor diese den ganzen Komplex zerstört. Als besonderen Bonus erhalten Spieler die Möglichkeit zu einer weiblichen Kommando-Soldatin zu werden, sollten nur noch wenige Söldner am Leben sein.

Auf dieser Karte muss der Havoc, die neue Kreatur für den Predator-Modus, bezwungen werden.

Die dritte Karte gliedert sich in den Search & Destroy (zu Deutsch: Suchen und Zerstören) Modus ein. Dabei soll es, laut SG Interactive, vor allem darum gehen, taktisches Geschick und Zusammenspiel an den Tag zu legen, damit man eine gute Chance auf den Sieg hat. Weiter fügten die Entwickler dem Shop zwei neue Waffen hinzu, die auch mittels Ingame-Währung erworben werden können. In unserer Galerie findet ihr einige neue Bilder aus dem Update.

KOMMENTARE

News & Videos zu Crossfire Europe

Crossfire Europe Crossfire Europe - Der Free-2-Play-Shooter landet auf Origin Crossfire Europe Crossfire Europe - Neue Karten und Bilder veröffentlicht Crossfire Europe Crossfire Europe - Alles Gute zum Geburtstag - Gewinnt einen von 200 exklusiven Ingame Codes Crossfire Europe Crossfire Europe - eSports-Special zum TeamXtreme auf den World Cyber Games Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen