Counter-Strike: Global Offensive: Valve erhöht Major-Preisgeld auf 1 Million US-Dollar

Von Dustin Martin am 24.02.2016 - 00:47 Uhr - Counter-Strike: Global Offensive News

Ab diesem Jahr liegt das Preisgeld der CS:GO-Weltmeisterschaften bei einer Million US-Dollar. Das kündigte Valve jetzt offiziell an. Das erste eSports-Major in Counter-Strike: Global Offensive mit dem Preispool wird das kommende MLG Columbus sein, das Ende März stattfindet.

Counter-Strike: Global Offensive - Valve erhöht Major-Preisgeld auf 1 Million US-Dollar

Was sich die Spieler von Counter-Strike: Global Offensive in der eSports-Szene schon lange wünschten, wird jetzt Realität. Valve hebt das Preisgeld von bisher 250.000 US-Dollar auf eine Million US-Dollar an und vervierfacht damit den Preispool aller vergangenen CS:GO-Majors. Die Summe soll ab diesem Jahr gehalten werden und nicht wieder sinken.

  • 1. Platz: 500.000 US-Dollar
  • 2. Platz: 150.000 US-Dollar
  • 3.-4. Platz: 70.000 US-Dollar
  • 5.-8. Platz: 35.000 US-Dollar
  • 9.-16. Platz: 8.750 US-Dollar

Im Vergleich zu anderen Games ist der Taktik-Shooter eines der stärksten eSport-Titel. Im letzten Jahr fanden sich lediglich mehr Zuschauer für League of Legends von Riot Games. Mit dem neuen Preisgeld passt sich Valve, der Entwickler von Counter-Strike: Global Offensive, an die heutzutage gängigen Gewinnausschüttungen an.

Dieses Jahr wurde zudem das Preisgeld der ESL Pro League auf 1,5 Millionen US-Dollar aufgestockt.


Besuche jetzt unsere eSports-Themenseite und verpasse keine News mehr!

Schau dir jetzt unsere Tipps und Tricks für mehr FPS in CS:GO an!

Q Bildquelle: ESL / Flickr Q Quelle: Valve / Counter-Strike Blog M Noch mehr News anzeigen
News

Counter-Strike: Global Offensive: Weitere YouTuber und Streamer in Glücksspiel-Skandal verwickeltDer eSports-Journalist Richard Lewis hat enthüllt, dass zahlreiche weitere YouTuber und Streamer in den CS:GO-Glücksspielskandal verwickelt waren. Dazu gehören ...

Counter-Strike: Global Offensive: Spieler bekommt Denkmal auf der Map CacheEs muss schon etwas Besonderes sein mit einem Videospiel, wie Counter-Strike: Global Offensive sein täglich Brot zu verdienen. Noch besser wird es wohl nur, ...

Counter-Strike: Global Offensive: YouTuber und Streamer in Glücksspiel-Skandal verwickeltMehrere YouTuber und Twitch-Streamer sind in einen großen Glücksspielskandal verwickelt. Sie sollen hinter einer Seite stehen, die sie aktiv beworben, aber nie ...

Noch mehr News zu Counter-Strike: Global Offensive anzeigen
Kommentare
Aktuell angesagt

I Am Setsuna: Das nostalgische Rollenspiel im TestDie Tokyo JRPG Factory bringt mit I am Setsuna ein japanisches Rollenspiel mit Retro-Charme auf den Markt. In ihrem ersten Werk setzen die Entwickler voll auf ...

Nintendo: Das NES feiert mit dem Nintendo Classic Mini ein ComebackÜberraschend enthüllte Nintendo am Donnerstag das Nintendo Classic Mini. Eine Konsole im Kleinformat, mit der ihr NES-Klassiker für kleines Geld stilecht mit ...

The Lion's Song: Episode 1 – Silence: Kostenlose Indie-Perle oder doch alles umsonst?In The Lion's Song: Episode 1 – Silence von Entwickler und Publisher Mi'pu'mi Games schlüpfen wir in die Haut der jungen Musikstudentin Wilma. ...

Wir empfehlen dir

Ghost in the Shell offiziell in der Beta - Neuerungen geplant

Actionheld Fahri Yardim spricht für Titanfall 2 - seine Eindrücke

Streaming-Serie zu Life is Strange angekündigt

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen - GTAnext.de
*gesponserter Link