News vom 12.04.2017 - 13:39 Uhr - Kommentieren (0)
Counter-Strike: Global Offensive Screenshot

Valve will angeblich noch in diesem Sommer CS:GO auf die Source-2-Engine portieren. Die entsprechende Information wurde auf einem Event anlässlich der offiziellen Veröffentlichung des Shooters in China bekannt gegeben.

Lange wurde spekuliert, jetzt könnte Counter-Strike: Global Offensive tatsächlich auf die Source-2-Engine portiert werden. Nachdem Dota 2 den ersten Schritt machte, könnte CS:GO bereits im Sommer nachziehen.

Anlässlich der offiziellen Veröffentlichung von CS:GO in China wurde eine Präsentation von Betreiber Perfect World abgehalten. Perfect World wird in China für den Vertrieb und die Server von CS:GO verantwortlich sein.

Bekommt CS:GO endlich Source 2?

Im Rahmen der Präsentation wurde auch ein Blick auf die Zukunft des weltweit erfolgreichsten PC-Shooters geworfen. Den Angaben von Perfect World zufolge soll CS:GO im Sommer ein Upgrade von der knapp 13 Jahre alten Source-Engine auf die kürzlich veröffentlichte Source-2-Engine erhalten.

Neben dem Update auf Source 2 soll außerdem die 2016 versprochene Umstellung auf die neue Panorama-UI erfolgen. Außerdem werde es es eine neue Operation geben, die kürzlich bereits geleakt wurde - mehr Infos hier:

Valve hält sich bedeckt

Das Upgrade auf Source 2 würde dafür sorgen, dass CS:GO seine bisherige 32bit-Architektur verliert und durch den Umstieg auf 64bit effizientere Rechenleistung bietet. Sorgen bereitet die wahrscheinliche Änderung der Physikengine, die wesentliche Elemente wie das Flugverhalten von Granaten beeinflussen könnte.

Sämtliche Details zur Zukunft von CS:GO wurden zwar vom offiziellen Partner Perfect World bekannt gegeben, ein Statement von Valve gibt es jedoch nicht. Bislang hat sich der Entwickler noch nicht zur Präsentation geäußert.

CS:GO bekommt Source 2 und Operation 2017

Siehe auch: cs:go engine Operation Source 2 update

Seitenauswahl

Infos zu Counter-Strike: Global Offensive

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Counter-Strike: Global Offensive
Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen bei der ESL wieder mitspielen Die ESL hat eine Regeländerung bekannt gegeben, durch die per VAC gebannte Cheater wieder in der CS:GO-Liga mitspielen können. Nach einer Sperrfrist von zwei Jahren wird die Teilnahme an ...
Artikel zu Counter-Strike: Global Offensive
Counter-Strike: Global Offensive - Sitzung konnte nicht erstellt werden Seit dem letzten Party-Update für Counter-Strike: Global Offensive kämpfen einige Spieler mit einem Bug, der das Erstellen und Beitreten einer Spielsitzung bzw. einer Lobby unmöglich macht. ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Call of Duty WW2

Call of Duty WW2 - Erste Infos zum Multiplayer- und Zombie-Koop-Modus

27.04.

Mario Kart 8 Deluxe - Rasant in Perfektion

27.04.

GTA 5 - Die 5 kuriosesten Mythen aufgedeckt

27.04.

Games - Deutscher Computerspielpreis 2017 - Alle Gewinner

27.04.

Marvel vs. Capcom: Infinite - Neues Gameplay mit Thor, Chun-Li und weiteren Charakteren

27.04.

Marvel vs. Capcom: Infinite - Das goldene Zeitalter der Crossover geht weiter

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!