News vom 11.10.2014 - 19:18 Uhr - Kommentieren (0)
Counter-Strike: Global Offensive Screenshot

Auch in dieser Woche hat Entwickler Valve ein neues Update für seinen Taktik-Shooter Counter-Strike: Global Offensive veröffentlicht. Mit dem Patch 1.34.5.1 führt das Studio unter anderem die Music Kits ein, die Spieler ab sofort käuflich erwerben können.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat Entwickler Valve ein neues Update für seinen Taktikshooter Counter-Strike: Global Offensive veröffentlicht. Neben den üblichen Fixes und Verbesserungen wurde auch eine neue Funktion eingeführt.

Ab sofort gibt es die Music Kits, die den Soundtrack des Spiels ersetzen. Insgesamt neun Künstler haben exklusiv für das Spiel Musik komponiert, darunter bekannte Namen wie Noisia, Feed Me oder Sean Murray.

Um ein Music Kit zu erhalten, müsst ihr jedoch viel Glück haben: Ihr werdet nämlich ausgewählt und erhaltet ein Kaufangebot, für das ihr sieben Tage lang Zeit habt. Alternativ könnt ihr euch die Soundtracks jedoch auch im Community Markt kaufen.

Zudem änderte man das Tagging-Verhalten von Granaten und entfernte einige nervige Bugs. Die vollständigen Patchnotes findet ihr unten.

Release Notes for 10/10/2014

[CSGO]
– Introducing Music Kits, featuring new music exclusively made for CS:GO by various artists and composers.
– When equipped, Music Kits replace all of the music in the game and include an anthem that plays whenever you are MVP.
– Music Kits can be shared through the scoreboard. Use the context menu to check out another players music.
– Music Kits are currently available as a special offer for CS:GO players.
– Added music volume controls for the following:.
— Main Menu
— Round Start
— Round End
— Map objective
— Ten Second Warning
— Death Camera

[GAMEPLAY]
– HE grenade damage tagging is now scaled based on the damage applied.

[MAPS]
– Fixed being able to pick up the bomb through some opaque solid walls – you now need LOS unless you get close enough to touch it directly.
– Fixed some bullet penetration bugs.
– Fixed a radar naming bug on Dust2.

[MISC]
– Fixed an issue where friends parties were not preserved when returning to lobby from an official competitive match.
– Added more specific net_graph connection descriptions for official and community servers.
– Fixed configuration of GOTV replays recording in South Africa.
– Private matches in non-competitive game modes will host the game on lobby leader’s listen server.
– Pause menu allows to invite more friends to a private match hosted on a listen server.
– Fixed connectivity to sv_lan 1 game servers.
– The +graph command now respects the server’s sv_max_allowed_net_graph convar.
– Fixed a visual glitch caused by inspecting a shotgun while reloading.
– The inspect in-game feature for marketplace assets no longer requires the previous owner id.

[SDK]
– demoinfogo
— Added the ability to dump only specific things from the demo using command line arguments. Run the tool with no arguments to see the list of options with descriptions.
— Game Events that have userid’s will show the player name as well as optionally show position and facing. The position and facing are the last read values, and do not include interpolation/prediction.
— Fixed a couple bugs in parsing that would cause missed player info when parsing some demos.

Siehe auch: Counter strike global offensive music kits noisia update Quelle: Counter-Strike.net

Seitenauswahl

Infos zu Counter-Strike: Global Offensive

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Counter-Strike: Global Offensive
Counter-Strike: Global Offensive - Spieler wird für 1000 Jahre gebannt Ein eSports-Spieler von Counter-Strike: Global Offensive wurde für genau 1000 Jahre von der ESEA ausgeschlossen. Grund dafür ist die angebliche sexuelle Belästigung einer Minderjährigen ...
Artikel zu Counter-Strike: Global Offensive
Counter-Strike: Global Offensive - Update entfernt Dust 2, Inferno neu im Mappool Valve hat ein neues CS:GO Update veröffentlicht, das auf Steam ab sofort als Download zur Verfügung steht. Darin wird Dust 2 aus dem Active Duty Mappool entfernt und mit dem Remake von ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu The Lion's Song

The Lion's Song - Wir haben Episode 3 – Derivation getestet

22.03.

Pokémon Go - Shiny Karpador und Garados fangen jetzt möglich

22.03.

Zelda: Breath of the Wild - Wenn zwei Bosse sich gegenseitig bekämpfen

22.03.

YouTube - Restricted Mode führt zu Shitstorm

22.03.

YouTube - Gefilterte LGBT-Videos im eingeschränkten Modus

22.03.

Zelda: Breath of the Wild - PC-Emulator läuft jetzt noch besser

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!