News vom 04.07.2014 - 19:44 Uhr - Kommentieren (0)
Counter-Strike: Global Offensive Screenshot

Die schon aus CS 1.6-Zeiten bekannte Karte de_train wird in den kommenden Monaten wohl von Entwickler Valve überarbeitet werden. Hinweise darauf kamen durch einige veröffentlichte Screenshots hervor, eine offizielle Bestätigung gibt es allerdings noch nicht.

Vor wenigen Tagen wurde für Counter Strike: Global Offensive ein neues Update veröffentlicht, das einige neue Karten hinzufügt und einige Änderungen tätigt. Allerdings zeigten sich einige Spieler des Taktikshooters enttäuscht, denn die schon zu Anfangszeiten der Serie bekannte Karte de_train wurde plötzlich zur "zweitklassigen" Map deklariert. 

Alle Multiplayer-Karten wurden nämlich in insgesamt drei Kategorien eingeteilt. So gibt es seit der Aktualisierung eine Operation-, eine Active Duty- und eine Reserves-Gruppe. Zweitere enthält ausschließlich Karten für das kompetitive Spiel, wie beispielsweise de_dust2 oder de_nuke. de_train hingegen wurde in die Reserves-Kategorie geschmissen und damit zu den Karten, die nicht sonderlich für Wettkämpfe ausgelegt sind.

Mehr Informationen zum letzten Operation Breakout-CS:GO-Update gibt es hier.

Bereits in der Vergangenheit haben sich viele Spieler darüber beschwert, dass de_train in Counter Strike: Global Offensive unter eklatanten Schwächen im Competitive zu leiden hat. Anscheinend verbannte Valve die Karte deshalb in die neue Gruppe. Doch wie es aussieht wurde diese Maßnahme nur übergangsweise verwendet.

In einem neu vom Entwickler veröffentlichten Guide in der Steam-Community, die wir auch in unserer Update-News verlinkt haben, ist nämlich ein Screenshot enthalten, der eine Überarbeitung von de_train andeutet. Dieser zeigt am Boilers-Spot eine veränderte Decke, einen offensichtlich breiteren Gang, mehr Details wie einen Spind im Hintergrund und andere Dinge, die in der aktuellen Version nicht vorhanden sind. 

Das neue de_train:

Das neue de_train bei den Boilers.

Das alte de_train:

Das alte de_train bei den Boilers.

Anscheinend plant man bei Valve eine Überarbeitung der beliebten Karte, um sie vor allem für den eSports wieder attraktiver gestalten zu können. Auch bei de_inferno erfolgten im Zuge der letzten Patches diverse Veränderungen an einigen Spots und Laufwegen.

Eine offizielle Bestätigung von Valve steht aktuell noch aus, offensichtlich war dieser kleine 'Leak' auch nicht vom Studio geplant gewesen. Wir informieren euch, wenn es zu de_train neue Informationen gibt. Hier gibt es alles zu Counter Strike: Global Offensive.

Siehe auch: counter strike global offensive cs:go csgo de_train operation breakout Train Überarbeitung

Seitenauswahl

Infos zu Counter-Strike: Global Offensive

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Counter-Strike: Global Offensive
Counter-Strike: Global Offensive - Spieler wegen Fehlverhaltens 1000 Jahre gebannt In der heutigen Ausgabe der PlayNation-News sprechen wir über einen Skandal im CS:GO-Universum, Battlefield 1 und die freigegebenen Lizenzen von Take-Two, die zu vielen coolen Filmadaptionen ...
Artikel zu Counter-Strike: Global Offensive
Counter-Strike: Global Offensive - Spieler wird für 1000 Jahre gebannt Ein eSports-Spieler von Counter-Strike: Global Offensive wurde für genau 1000 Jahre von der ESEA ausgeschlossen. Grund dafür ist die angebliche sexuelle Belästigung einer Minderjährigen ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen wieder spielen

24.03.

Twitch - PietSmiet braucht Sendelizenz, sonst droht Verbot

24.03.

Splatoon 2 - Open Beta (Global Testfire) beginnt heute

24.03.

The Walking Dead: Season 3 - Release-Trailer zur dritten Episode veröffentlicht

24.03.

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen bei der ESL wieder mitspielen

24.03.

World of Warcraft - Blizzard erhöht Preise für Account-Services stark

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!