Chronicles of Elyria Screenshot

Chronicles of Elyria: Finanzierungsziel erreicht, Zusatzinhalte sind angedacht

15.05.2016 - 16:52

Das Online-Rollenspiel Chronicles of Elyria hat sein Finanzierungsziel in der Kickstarter Kampagne erreichen können. Es ist das erste MMORPG, in dem Charaktere altern und sterben werden.

Teilen Tweet Kommentieren

Mit etwa 923.000 Dollar hat das MMORPG Chronicles of Elyria sein Finanzierungsziel auf Kickstarter vorerst erreicht. Es soll das erste Online-Rollenspiel werden, in dem die Charaktere auch altern und sogar sterben können. Was für viele Gamer auf den ersten Blick abschreckend wirkt, ist eine von den Entwicklern sehr durchdachte Idee: so werdet ihr euren Charakter dank einer unsterblichen Seele und Lebensfunken nicht für immer verlieren. Einer dieser Lebensfunken ist bereits beim Kauf der Vollversion mit enthalten, weitere könnt ihr dann für jeweils 30 Dollar erwerben. Mithilfe der Funken könnt ihr dann eure Seele in einen neuen Körper transferieren.

Die Sterblichkeit von Charakteren ist nicht der einzige Punkt, an dem man den Kerngedanken der Entwickler - die Vergänglichkeit und ein Stück Realität zu integrieren - ablesen kann. Auch sollen die Ressourcen und Quests limitiert und die Umgebung zerstörbar sein. Dazu kommt, dass es keine Maps geben wird, die einen vorgefertigten Überblick über die Landschaften ermöglichen. Durch ein geschlossenes Wirtschaftssystem soll Interaktion gefördert und den Spielern die Möglichkeit eröffnet werden, eigene Wirtschaftszweige zu finden. So können Spieler mit einer guten Orientierung anderen Spielern helfen und ihnen Karten verkaufen - oder ebendiese fälschen und somit eine Falle stellen.

In einer Umfrage des Kickstarter Projekts wurde die Community zusätzlich gefragt, welche Inhalte sie sich für die Zukunft wünschen würde. Viele sprachen sich hier für das "Tunneling" aus, also die Möglichkeit der Errichtung von unterirdischen Systemen. Auch beliebt waren Naturkatastrophen, Kämpfe auf Reittieren und Erbstücke.

Falls ihr die Entwickler ebenfalls unterstützen möchtet, könnt ihr dies noch 19 Tage lang hier tun. Was haltet ihr von der Grundidee der Vergänglichkeit innerhalb des Spiels? Apropos: In diesem Artikel könnt ihr mehr über Endlichkeit von Videospielen lesen.

Quelle: 4Players
Geschrieben von Katharina HeitmannDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Chronicles of Elyria: Neue Webseite gibt interessierten Spielern alle Infos

Wann immer man als interessierter Spieler ein MMORPG neu entdeckt und tief in die Welt abtauchen möchte, ist die offizielle Webseite dahinter eine gute Anlaufstelle für Informationen und ...

Chronicles of Elyria: Kickstarter-Kampagne erfolgreich - Entwickler haben große Pläne

Soulbound Studios konnte mit Freude bekanntgeben, dass die Kickstarter-Kampagne von Chronicles of Elyria erfolgreich war. Mit einem Release ist jedoch nicht vor Ende 2017 zu rechnen. ...

Chronicles of Elyria: Finanzierungsziel erreicht, Zusatzinhalte sind angedacht

Das Online-Rollenspiel Chronicles of Elyria hat sein Finanzierungsziel in der Kickstarter Kampagne erreichen können. Es ist das erste MMORPG, in dem Charaktere altern und sterben werden.
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps