News vom 24.04.2017 - 13:29 Uhr - Kommentieren (0)
Call of Duty WW2 Screenshot

Die Meldung, dass der neuste Call of Duty-Ableger im Zweiten Weltkrieg spielen wird, sorgte für zahlreiche positive Reaktionen seitens der Community. Dies nahm Studio-Gründer Glen Schofield zum Anlass, um sich innerhalb eines Videos via Twitter bei Fans und den Mitarbeitern von Sledghammer Games zu bedanken.

Vor wenigen Tagen haben Publisher Activision sowie Entwickler Sledgehammer Games den neusten Call of Duty-Ableger offiziell mit  Hilfe einer Teaser-Webseite angekündigt. Call of Duty: WW2 wird, wie der Name schon verdeutlicht, im Zweiten Weltkrieg angesiedelt sein und laut aktuellen Gerüchten am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One erscheinen.

Nun hat sich Studio-Mitgründer Glen Schofield via Twitter für die äußerst positiven Reaktionen der Fans bedankt. Bereits kurz nach der Enthüllung von Call of Duty: WW2 erhielt Sledgehammer Games eine Vielzahl an positiven Redaktionen. Noch im letzten Jahr hagelte es seitens der Community negative Stimmen, da das Zukunfts-Szenario von Call of Duty: Infinite Warfare auf wenig Gegenliebe stieß.

Dies ist auch den Mannen von Sledgehammer Games nicht entgangen, weshalb die Freude umso größer ist, wie die Community die Ankündigung des neusten Teils gefeiert hat. In einem Video bedankt sich Glen Schofield bei Fans und Mitarbeitern, da die Umsetzung des Projektes ohne ihr Engagement nicht möglich gewesen wäre.

Am kommenden Mittwoch, den 26. April um 19 Uhr deutscher Zeit soll Call of Duty: WW2 im Rahmen eines Live-Stream offiziell enthüllt werden. Zudem werden die Verantwortlichen erste Informationen zu dem neusten Ableger präsentieren.

Siehe auch: Call of Duty: WW2 Glen Schofield news sledgehammer games
Quelle: Twitter

Seitenauswahl

Infos zu Call of Duty WW2

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Kampagne ausschließlich aus Sicht der Alliierten Die Kampagne von Call of Duty: WW2 wird keinen Abschnitt aus Sicht der Achsenmächte bieten. Die Achsenmächte sind als gefährlicher Feind geplant und nicht als spielbare Charaktere.
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Release für die Nintendo Switch? Bei Activision könnte Call of Duty WW2 für die Nintendo Switch in Arbeit sein. Zwar wurde der Shooter bislang nicht für die Switch-Konsole angekündigt, das für Portierungen zuständige ...
Von Patrik Hasberg Unser Team
News zu Nintendo

Nintendo - Vorschau: Super Mario Odyssey & mehr Switch-Spiele 2017

24.06.

Destiny 2 - Erscheint aus strategischen Gründen früher als zunächst geplant

24.06.

Assassin's Creed: Origins - Cosplay-Guide seitens Ubisoft veröffentlicht

24.06.

Dragon Ball Xenoverse 2 - Zusätzliche Kämpfer und Storyline im neuen DLC

24.06.

A Way Out - Entwickler zieht über PS4-Performance her

23.06.

Pro Evolution Soccer 2018 - Keine Version für Nintendo Switch geplant

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!