Von Patrik Hasberg | News vom 14.08.2017 - 13:14 Uhr - Kommentieren
Call of Duty WW2 Screenshot

Im November dieses Jahres werden Publisher Activision und Entwickler Sledgehammer Games den Weltkriegs-Shooter Call of Duty: WW2 veröffentlichen. Wie die Verantwortlichen nun in einem aktuellen Interview verraten haben, möchte man das letzte Fünkchen Leistung aus den aktuellen Konsolen herausholen und den aktuellen Ableger zu einem "Der Soldat James Ryan" der Videospielindustrie machen.

Seit Call of Duty: Wold at War im Jahre 2008, war kein Ableger des erfolgreichen Franchises mehr im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Call of Duty: WW2 wird dies in diesem Jahr ändern und damit den Spielern das Settings geben, das sie sich gewünscht haben.

Außerdem möchten die Entwickler von Sledgehammer Games das letzte Fünkchen Leistung aus der PlayStation 4 und der Xbox One herauspressen. Ziel sei es, wie die Entwickler innerhalb eines aktuellen Interviews noch einmal betont haben, den aktuellen Teil zum "Der Soldat James Ryan" der Videospielindustrie zu machen. Dabei sollen vor allem neue Technologien behilflich sein. Die Sprache ist unter anderem von einem Zerstörungssystem sowie einer neuen Beleuchtung.

"Es ist eine neue Konsolen-Generation. Es gibt eine Leistung, auf die wir keinen Zugriff hatten, seit dem wir zuletzt den Zweiten Weltkrieg behandelt haben. Also können wir neue Dinge machen, um die Immersion für die Spieler zu steigern", so Studiogründer Michael Condrey.

"Es ist ein neues Lighting-System, ein neues Audio-System, ein neues System für Gesichter, ein neues Zerstörungssystem. Es war ein wirklich hartes Stück Arbeit", verriet Condrey. "Jetzt können wir jedes Fünkchen Leistung aus den Plattformen ziehen, deshalb sind wir wirklich stolz darauf, wie es aussieht."

Vor fünf Jahren habe der Entwickler einfach nicht die Möglichkeiten besessen, die es durch die neuen Konsolen heute gibt. Zudem seien in den letzten Jahren viele neue Details zum Zweiten Weltkrieg bekannt geworden. Als dies möchte das Team nutzen, um Call of Duty: WW2 so gut wie nur möglich zu machen.

"Allein die Leistung der Plattformen lässt uns viel mehr darstellen. Wir haben viele spezielle Tools, die wir nutzen. Wir nutzen Photogrammetry, was mehr Realismus für alle Objekte bietet… alle neusten Techniken, die wir bekommen können", sagte Schofield abschließend.

Call of Duty: WW2 erscheint am 03. November 2017 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One.

Quelle: Gamingbolt

Seitenauswahl

Infos zu Call of Duty WW2

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Streamer schaltet geheimen Killstreak frei Ein Twitch-Streamer hat im Multiplayer von Call of Duty: WW2 nach 25 aufeinanderfolgenden Abschüssen eine ganz besondere Überraschung in Form eines bisher geheimen Killstreaks erhalten.
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Wie gut ist der Shooter wirklich? - Unser umfangreicher Test Wir verraten euch in unserem umfangreichen Test, wie gut sich der neue CoD-Ableger WW2 wirklich spielt und an welcher Stelle wir ein wenig meckern müssen.
News zu God of War (PS4)

God of War (PS4) - Der Game Director Cory Barlog ist gegen Lootboxen

18.11.

Biomutant - THQ Nordic erwirbt Studio - Seitenhieb in Richtung EA

18.11.

Conan Exiles - Story mit Conan höchstpersönlich geplant

18.11.

Star Wars: Battlefront 2 - Entwickler arbeiten an Squad-System

18.11.

God of War (PS4) - Game Director offenbar kein Fan von Lootboxen

18.11.

Rainbow Six: Siege - Weiterer neuer Operator Vigil präsentiert

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5