News vom 03.05.2017 - 09:00 Uhr - Kommentieren (0)
Call of Duty WW2 Screenshot

Der Zweite Weltkrieg gehört zu den grausamsten Kriegen der Menschheitsgeschichte - um das gesamte Szenario glaubhaft zu machen, werden damalige Themen wie Rassismus angesprochen und Soldatinnen spielbar sein.

Nach dem vergleichsweise großen Misserfolg von Call of Duty: Infinite Warfare, wagen Activision und der Entwickler Sledgehammer Games mit Call of Duty: WW2 den Weg zurück auf die Schlachtfelder des Zweiten Weltkrieges. Um die Szenerie möglichst glaubhaft zu gestalten, wird man auch nicht vor schwierigen Themen zurück schrecken, die damals zum Alltag gehörten.

Dies bestätigte jetzt der Mitgründer des Entwicklerstudios, Glen Schofield. Laut seiner Aussage werde man keine Angst vor kniffligen Thematiken haben oder diese gar verstecken. Aus seiner Sicht gehörten diese zum normalen Leben, während der Kriegsjahre.

So werde man beispielsweise das Thema Rassismus keinesfall ausklammern. Das Team wolle zeigen, was wirklich auf dem Schlachtfeld geschah, wenn Menschen unterschiedlichster Nationen, Religionen und Hautfarbe gemeinsam darum kämpften, siegreich für die eigene Seite die Schlacht zu überstehen.

Er beantwortete bei Twitter auch die Frage, ob man Frauen im Multiplayer spielen können werde. Dies bestätigte er klar. Tatsächlich gab es während des Zweiten Weltkrieges eine Menge Soldatinnen aus unterschiedlichsten Ländern und Armeen. Dieser Fakt ist oftmals eher unbekannnt.

In der Theorie dürfte einem glaubhaften Szenario als nichts im Wege stehen.

Call of Duty: WW2 erscheint am 3. November für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Call of Duty: WW2 wird nicht vor Themen wie Rassismus und Soldatinnen zurückschrecken.

 

Siehe auch: Call of Duty cod Frauen Multiplayer WW2
Quelle: Gamepur

Seitenauswahl

Infos zu Call of Duty WW2

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Spieler der Beta erhalten exklusive Items Die bald stattfindende Beta zu Call of Duty: WW2 soll sich für die Spieler besonders lohnen, denn wie jetzt bestätigt wurde, wird es exklusive Items als Dankeschön für die Teilnahme geben.
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Nazi-Zombie-Modus angekündigt, wird in Bayern spielen Im Rahmen der Comic Con 2017 hat Entwickler Sledgehammer Games erste Details zum Zombie-Modus von Call of Duty: WW2 verraten und darüber hinaus den offiziellen Reveal-Trailer veröffentlicht.
Von Andre Holt Unser Team
News zu Black Mirror

Black Mirror - THQ Nordic kündigt neues Horror-Adventure an

17.08.

Star Wars - Obi-Wan Kenobi bekommt eigenen Kino-Film

17.08.

Kingdom Come: Deliverance - Story-Trailer Born From Ashes veröffentlicht

17.08.

Planet der Affen: Last Frontier - Spiel zur Filmreihe bestätigt

17.08.

PUBG - Tencent investierte angeblich doch nicht

17.08.

PlayStation 4 - Update 5.00 erscheint heute als Beta, das sind die Features

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!