News vom 26.04.2017 - 20:28 Uhr - Kommentieren (0)
Call of Duty WW2 Screenshot

Call of Duty: WW2 wagt zwar wieder den Schritt auf die Schlachtfelder des Zweiten Weltkriegs, doch ein Mehrspieler-Modus wird natürlich trotzdem vorhanden sein. Auch eine Koop-Kampagne wird es geben - mit Zombies!

Während der Ankündigung zu Call of Duty: WW2 gab es größtenteils erste Informationen zu der Singleplayer-Kampagne, doch das eine oder andere Detail wurde auch zu dem Multiplayer- sowie dem Koop-Modus mitgeteilt.

Zurück zu alten Tugenden

Mit Call of Duty: WW2 wird es wieder Zeit für eine Umstellung: War man es in den letzten Jahren gewohnt, mit hochmodernen Waffen durch die Gegend zu springen und technische Gadgets zu nutzen, wird jetzt wieder auf alte Geschütze gesetzt.

Das gesamte Gameplay soll laut den Entwicklern wieder deutlich zurück zum 'Boots on the Ground'-Gameplay gehen. Das heißt, dass Features wie Wallruns und die gesamte Vertikalität des Gameplays aus den vergangenen Titel wegfallen werden. Dies ist nur logisch, doch die gewohnte Geschwindigkeit eines Call of Dutys soll weiterhin geboten werden - mit einer großen Prise taktischer Bodenkämpfe.

In Sachen Waffen dürfen wir uns auf eine recht große Auswahl einstellen. Ob die legendäre M1 Garand, die liebevoll Pling genannt wird oder die deutsche Handfeuerwaffe Luger - alle bekannten Schießeisen scheinen mit an Bord zu sein.

Neue Modi

Eine Besonderheit wird das Headquarter oder auch Hauptquartier sein. Hier wird man sich, wie z.B. von Destiny bekannt, in einem offenen Hub befinden. So wird einem die Möglichkeit geboten, die hart erarbeiteten Skins zu präsentieren und Belohnugen zu erwerben. Wie genau das schlussendlich aussehen soll, kann nur spekuliert werden. Beispielsweise wäre der gemeinsame Aufbau einer Basis denkbar.

Des Weiteren versprach man einen neuen Modus namens War. Bei diesem treten die Allierten gegen die Achsenmächte in objektfokussierten Aufgaben gegeneinander an. Auch hier ließ man weitere Details offen. Mehr erfahren wir offenbar erst zur E3 im Juni, wenn der Mehrspieler offiziell präsentiert werden soll.

BRAAAIIIINS

Durch einen Leak wurde bereits vor kurzem bekannt, dass auch eine Koop-Kampagne mit von der Partie sein wird. Informationen wollte man ebenfalls noch nicht wirklich herausrücken. Es soll jedenfalls um die Pläne des Dritten Reichs gehen, das mit letzter Kraft versucht, eine Armee aufzubauen. Aus Untoten!

Call of Duty: WW2 scheint eine Menge Potenzial zu bieten und wir dürfen gespannt sein, wie das Gesamtkonzept am Ende aussehen wird. Spätestens am 3. November wissen wir mehr.

Call of Duty: WW2 wird einen neuen Modus namens Headquarter bieten.

Siehe auch: Call of Duty cod Coop Multiplayer WW2

Seitenauswahl

Infos zu Call of Duty WW2

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Kampagne ausschließlich aus Sicht der Alliierten Die Kampagne von Call of Duty: WW2 wird keinen Abschnitt aus Sicht der Achsenmächte bieten. Die Achsenmächte sind als gefährlicher Feind geplant und nicht als spielbare Charaktere.
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Release für die Nintendo Switch? Bei Activision könnte Call of Duty WW2 für die Nintendo Switch in Arbeit sein. Zwar wurde der Shooter bislang nicht für die Switch-Konsole angekündigt, das für Portierungen zuständige ...
Von Andre Holt Unser Team
News zu PlayNation Battle

PlayNation Battle - Wer erkennt diese Logos an ihren Umrissen?

24.06.

Pokémon Go - Raid Boss-Liste - Tipps & Tricks

24.06.

Amazon - Highlights für Vorbesteller im Games-Sektor

24.06.

The Witcher 3: Wild Hunt - Wieso ist das RPG so gut?

24.06.

Pokémon Go - Mindest-Level für Raids weiter gesenkt

24.06.

Sony - Es wird eine PlayStation 5 geben

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!