Von Patrik Hasberg | News vom 04.09.2017 - 11:28 Uhr - Kommentieren
Call of Duty WW2 Screenshot

Derzeit läuft die zweite Beta-Phase zu Call of Duty: WW2. Unter anderem wurde die Levelobergrenze angehoben und Spieler dürfen den neuen Spielmodus "Kill Confirmed" ausprobieren.

Seit vergangenem Freitag läuft die zweite Beta-Phase zu dem First-Person-Shooter Call of Duty: WW2 auf der PlayStation 4 sowie der Xbox One. Mittlerweile gibt es jedoch einige Neuerungen. So hat Entwickler Sledgehammer Games unter anderem die Levelgrenze auf 35 angehoben. Dadurch lassen sich weitere Waffen, Ausrüstung und Scorestreaks freischalten. Unter anderem zählen dazu das M1928 und der Flammenwerfer.

Spielmodus "Kill Confirmed" kehrt zurück

Weiterhin durften Spieler in der zweiten Runde einen neuen Modus namens "Kill Confirmed" ausprobieren, der Veteranen noch aus früheren Call of Duty-Ablegern bekannt sein dürfte. Darin wird ein Kill erst dann eurem Konto gutgeschrieben, wenn ihr die Erkennungsmarke eines zuvor getöteten Gegners aufsammelt.

Die Beta zu Call of Duty: WW2 läuft noch den heutigen Montag bis 19 Uhr. Die Vollversion des First-Person-Shooters von Activision und Sledghammer Games erscheint am 03. November 2017 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One.

Quelle: community.activision

Seitenauswahl

Infos zu Call of Duty WW2

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Deutsche Version erscheint ab 18 Jahren Gute Nachricht für alle Cod-Spieler: Call of Duty: WW2 erscheint in Deutschland ohne größere Eingriffe. Lediglich verfassungsfeindliche Symbole sind entfernt worden. Der Multiplayer- ...
Artikel zu Call of Duty WW2
Call of Duty WW2 - Story-Trailer zur Einzelspieler-Kampagne veröffentlicht Die Verantwortlichen hinter Call of Duty: WW2 haben einen frischen Story-Trailer zu dem Ego-Shooter veröffentlicht. Darin bekommen wir Private Ronald "Red" Daniels zu Gesicht, der ...