Call of Duty: Black Ops 3 Screenshot

Call of Duty: Black Ops 3: Nuketown jetzt kostenlos für alle spielbar

22.03.2016 - 15:01

Ab sofort ist im Multiplayer-Shooter Call of Duty: Black Ops 3 die Karte Nuketown für alle kostenlos spielbar. Bislang hatten nur Vorbesteller des Titels Zugriff auf die Map - und zwar auf allen Servern und in sämtlichen Multiplayermodi.

Teilen Tweet Kommentieren

Ab in die Zukunft - endlich können alle Spieler von Call of Duty: Black Ops 3 die Karte Nuketown zocken. Die Map, die in ein deutlich futuristisches Szenarion mitsamt einer Namensänderung zu Nuk3town ausgestattet wurde, ist sowohl auf der PlayStation 4, Xbox One als auch PC ab sofort kostenlos verfügbar.

Bislang war Nuketown nur für Vorbesteller des Titels verfügbar - alle anderen hatten keinerlei Zugriff auf die Karte. Wie schon beim Vorgänger Call of Duty: Black Ops 2 ist die Map jetzt aber auch für sämtliche Spieler ausgeweitet worden, möglicherweise auch, um die sonst leeren Server auf der Karte wieder zu füllen.

Nuketown für alle, Personalisierungspaket auch

Zusätzlich bekommen alle Spieler das Nuk3town-Personalisierungspaket gratis dazu - auch das war bislang nur für Vorbesteller verfügbar. Darin enthalten sind eine Nuketown-Waffentarnung, gleich drei Nuketown-Fadenkreuze und eine Visitenkarte im Stil von Nuketown.

Entwickler Treyarch hat Nuketown für Black Ops 3 ordentlich überarbeitet. Um dem deutlich dynamischeren Gameplay des Titels gerecht zu werden, gibt es mehrere Veränderungen im Meta-Gameplay. Zusätzlich wurde der Look & Feel der Karte deutlich futuristischer gestaltet.

Geschrieben von Wladislav SidorovDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Call of Duty: Black Ops 3: Nuketown jetzt kostenlos für alle spielbar

Ab sofort ist im Multiplayer-Shooter Call of Duty: Black Ops 3 die Karte Nuketown für alle kostenlos spielbar. Bislang hatten nur Vorbesteller des Titels Zugriff auf die Map - und zwar auf ...

Call of Duty: Black Ops 3: Infinity Ward als Entwickler für nächsten Teil bestätigt

Infinity Ward bleibt Entwickler der Call of Duty-Reihe. Dies bestätigte der erfolgreiche Entwickler jetzt via Twitter und hat eine gute Nachricht an die Community.

Call of Duty: Black Ops 3: Automatischer Download von kostenpflichtigen DLCs

Alle Spieler müssen die kommenden Zusatzinhalte zu Call of Duty: Black Ops 3 in jedem Fall herunterladen. Wer sich nicht für DLCs interessiert muss demnach trotzdem teils zehn Gigabyte große ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps