PLAYNATION NEWS Bloodborne

Bloodborne - Schon jetzt mehr als eine Million mal verkauft

Von Patrick Hopp - News vom 15.04.2015, 08:15 Uhr
Bloodborne Screenshot

Wie Sony und From Software mitteilten, hat sich ihr neuster Action-Rollenspiel-Hit Bloodborne bereits jetzt mehr als eine Million mal verkauft und ist damit ein voller Erfolg.

Entwickler From Software und Sony Computer Entertainment Japan Studio haben nun offiziell bekannt gegeben, dass ihr exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlichter Titel Bloodborne weltweit bis zum 5. April mehr als eine Million mal verkauft wurde. Dabei handelt es sich sowohl um die Retail Fassung als auch die digitale Version aus dem PSN Store.

Shuhei Yoshida, SCE Worldwide Studios President, sagte dazu:

"Bloodborne war eine neue Herausforderung für uns und unser Ziel war es einen Titel zu kreieren, welcher die volle Leistung der PlayStation 4 ausnutzt."

"Ich bin begeistert, dass so viele Nutzer Spaß an der extrem reichen und detaillierten Welt, der schönen melancholischen Atmosphäre und der greifbaren Spannung von Bloodborne haben. SCE WWS wird weiterhin aufregende Software-Titel veröffentlichen, welche unterhaltsame Erfahrungen mit sich bringen, die nur auf der PlayStation 4 möglich sind."

Bloodborne ist seit dem 24. März exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich.

Bloodborne PS4 Exklusiv Titel

KOMMENTARE

News & Videos zu Bloodborne

Bloodborne Bloodborne - 600 Euro teure Statue vorgestellt Bloodborne Bloodborne - Trailer und Releasetermin zur ersten Erweiterung "The Old Hunters" Bloodborne Bloodborne - Spieler bestreitet zahlreiche Bosskämpfe ohne Heilung Bloodborne Bloodborne - Sony plant Erweiterung für PS4-Exklusivtitel Bloodborne Bloodborne - "The Old Hunters" Trailer zum DLC Bloodborne Bloodborne - Gameplay-Trailer von den Game Awards Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt