BLESS Screenshot

BLESS: Kalender der Meilensteine auf Eis gelegt - Qualität geht vor

13.09.2016 - 16:15

Mit BLESS hat sich Aeria Games ein sehr heiß erwartetes Fantasy-MMORPG aus Asien sichern können, welches seit langer Zeit oben auf der Warteliste vieler Fans steht. Damit der Release kein Flop wird, setzt man voll auf Qualität. Mit allen Negativseiten.

Teilen Tweet Kommentieren

Mittlerweile ist es üblich, dass MMORPGs in ihrer langen Phase der Entwicklung eine Art Kalender erstellen, welcher zeigt, wann die Community mit bestimmten Patches oder integrierten Features rechnen dürfen - erhalten Fans zu lange keine Informationen, werden sie ungeduldig und oft auch unmotiviert, einer frühen Testphase des Spiels beizuwohnen.

Im Falle von BLESS ist es so, dass sich Aeria Games und Neowiz dazu entschlossen haben, den Kalender der Meilensteine in der Prioritätsliste nach hinten zu schieben. Grund dafür ist, dass man die Qualität von Bless weiter vorantreiben möchte. An feste Termine für wichtige Ereignisse innerhalb der Entwicklung denkt man erst, wenn das Gesamtpaket stimmt und grundlegende Sachen zufriedenstellend funktionieren.

Ein Punkt, auf den das Entwicklerteam derzeit sein Hauptaugenmerkt legt, ist das Kampfsystem, welches von der Community mehrfach kritisiert wurde und sich künftig actionlastiger anfühlen soll. Man will die Kämpfe ins Jahr 2016 bringen.

Link: Quelle
Geschrieben von Pierre MagelDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

BLESS: Kalender der Meilensteine auf Eis gelegt - Qualität geht vor

Mit BLESS hat sich Aeria Games ein sehr heiß erwartetes Fantasy-MMORPG aus Asien sichern können, welches seit langer Zeit oben auf der Warteliste vieler Fans steht. Damit der Release kein ...

BLESS: Release-Termin für Europa wird bald bekannt gegeben

Durch den Zusammenschluss von Gamigo und Aeria Games hat Bless ein neues Management bekommen. Dieses war nun in Korea, um persönlich mit Neowiz Games, den Entwicklern des MMORPGs, zu ...

BLESS: Radikale Serverdezimierungen lassen an Erfolg zweifeln

Und da waren es nur noch zwei: Die Mannen hinter dem koreanischen Fantasy-MMORPG BLESS gaben nun bekannt, dass die Anzahl der bereitgestellten Spieleserver ab Juni drastisch reduziert werden ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps