PLAYNATION NEWS BioShock Infinite

BioShock Infinite - Soll ein einmaliges Ende bieten

Von Dustin Hasberg - News vom 19.12.2012, 09:01 Uhr
BioShock Infinite Screenshot

In den letzten Tagen hat Entwickler Irrational Games einige Details zu dem Ego-Shooter Bioshock Infinite bekannt gegeben. Unter anderem erwähnt Ken Levine, der Chef des Entwicklerteams, dass Bioshock Infinite ein einmaliges Ende bieten soll, das es so noch in keinem Spiel gegeben hat:


Der Plot wird tatsächlich immer interessanter im Verlauf des Spiels. Das Ende vom Spiel - Ich kann nicht sagen, ob die Leute es mögen werden oder nicht. Ich kann sagen, dass es etwas ist, auf das wir unglaublich stolz sind. Es ähnelt nichts, das man schon Mal in einem Videospiel zuvor erlebt hat. Es ist einzigartig und ziemlich speziell für diese Welt, diese Charaktere und diese Franchise.

Was hat Entwickler Irrational Games wohl für Bioshock Infinite geplant?


Laut Levine soll sich ein vergleichsweise schwaches Ende wie etwa in dem ersten Bioshock-Teil nicht wiederholen. Ob Levine mit dieser Aussage Recht behält, erfahren wir spätestens am 26. März 2013.

KOMMENTARE

News & Videos zu BioShock Infinite

BioShock Infinite BioShock Infinite - Weitere Spiele der Shooter-Reihe geplant BioShock Infinite BioShock Infinite - Fliegende Stadt in China sorgt für Verwirrung BioShock Infinite BioShock Infinite - Bilder zeigen nie veröffentlichte Level BioShock Infinite BioShock Infinite - 138 wunderschöne Wallpaper aus dem Spiel BioShock Infinite BioShock Infinite - Behind the Scenes of Burial at Sea BioShock Infinite BioShock Infinite - Burial at Sea: Video-Vorschau zu Episode Zwei Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai